Vixen: Made in Hawaii

Year1983
Label/DistributionAzra
FormatMini-LP
Musical styleHeavy Metal
Additional infoOther Versions: Blue Vinyl: 250 copies made Numbered Pic.Disc: 150 copies made Bootleg (from Belgium) as PicLP with different artwork and bonustrack, lim. 100 copies
Rarity grading
ShieldShieldShieldShieldShieldShield
4 out of 6 - Incredibly rare!

Review

"Made In Hawaii" ist mit Sicherheit eine herausragende Scheibe aus dem quantitativ endlos erscheinenden US-Metal Raritätensumpf. VIXEN wirken musikalisch äußerst stimulierend in des Sammlers sensiblen Lauschorgans. Man stößt auf fünf feingeschliffene Edelsteine, selten trabend im Hü, dafür mit ordentlich Drive galoppierend im Hott. Eingebettet von zwei Instrumentalnummern ("The Young And The Reckless" und "Beg For Mercy") dominieren bei "Living In Sin", "Escape The Night" und "Rocking Me Hard" stets raue, teilweise recht komplexe US-Metal Geschwader, geprägt von Marty Friedman's filigraner Gitarrenarbeit und der markanten Stimme von Kim La Chance, die drei Jahre später mit MALISHA noch einmal musikalisch von sich Reden machte. Ohrenscheinlich fühlt man sich bei VIXEN also schon mal recht heimelig. Problematisch und schweißtreibend wird das ganze jedoch, wenn man den unbändigen Drang verspürt, sich alle drei Pressungen einzuverleiben. Obgleich sich die Suche nach der stinknormalen schwarzen Ausgabe mittlerweile schon recht schwierig gestaltet, sieht sich der Sammler bei der auf 250 Stück limitierten Erstauflage in blue Vinyl kaum noch in der Lage, ein Exemplar zu erstehen (erst kürzlich wurde jedoch bei ebay eine Auktion für die "Blaue" mit horrenden US$ 350,- beendet!!!). Gänzlich unmöglich wird das Ganze jedoch bei der in einer Auflage von 150 Stück gepressten Pic.Disc (kurios das vielen eine Existenz von "Made In Hawaii" als Pic.Disc gar nicht bekannt ist!). Das gute Stück, welches nur auf einer Seite mit einem Bild versehen wurde (Rückseite komplett in weiß, siehe Coverabbildung), beinhaltet neben einem signierten VIXEN Bild, eine Biographie und ein sehr schönes, auf marmorierten Kartonpapier gedrucktes Zertifikat - selbiges nummeriert und auf die mageren 150 Stück hinweisend. Wer jedoch so selten dämlich ist (wie der hier schwafelnde Rezensent) und das gute Teil vor einigen Jahren in bare Münze umgewandelt hat, braucht sich nicht zu wundern, wenn er mit Hohn und Spott bedacht wird. Scheiße aber auch...

Tracks
1) The Young And The Reckless
2) Living In Sin
3) Escape The Night
4) Rocking Me Hard
5) Beg For Mercy

each copy only one side playable

Created / updated: 2011-01-17
Charly Kogler