Upper Echelon: Surface Tension

Year1984
Label/DistributionHierarchy
FormatMini-LP
Musical styleHeavy Metal
Additional info-
Rarity grading
ShieldShieldShieldShieldShieldShield
3 out of 6 - Extremely rare!

Review

Zu den bekannteren Eigenpressungen zählt dieses Werk von 1984. Es ist bis vor kurzem noch recht oft angeboten worden, wird aber immer seltener. Das nichtssagende Cover schreckt den Interessenten zwar ab (ich selbst habe die Platte erst nach dem 3. Anlauf gekauft), ich versichere aber, dass sie musikalisch hochwertig ist. 4 Songs werden zum besten gegeben, welche auch gleich exakt 20 Minuten lang gehen. Abgesehen von Teaser, welches ein recht öder Song ist, sind die Lieder ziemlich stark von Judas Priest beeinflusst. "Drivin' Mean" ist ein geiler uptempo Opener, der sich prima zum schnellen Autofahren eignet. "Evil" und "Winter" sind dann lange, epische und atmosphärische Songs, die manchmal ein bisschen an Black Sabbath erinnern. Aber nur stellenweise. Auf jeden Fall sind die zwei Lieder richtig stimmungsvoll; bei Winter friert es einen richtig, und bei Evil bekommt man richtige Angstzustände. Erwähnenswert finde ich noch den guten Gesang und die tolle Bassarbeit. Ansonsten verbleibe ich mit dem Ergebnis 4 Schuß, 3 Treffer. Das reicht.


Starke Eigenproduktion, die Upper Echelon da 1984 abgeliefert haben. Vor allem "Evil", das durch seine drohende, schleppende Atmosphäre an Black Sabbath erinnert, verdient Aufmerksamkeit. Mit "Teaser" ist auch ein kleiner Ausfall dabei, stört aber nicht weiter. Sollte man kaufen, solange noch erhältlich, die Mini dürfte künftig erheblich teurer werden!

Tracks
Drivin' Mean
Evil (Songs)
Teaser
Winter

Created / updated: 2012-07-24
Charly Kogler, Stefan Wille