Slauter Xtroyes: Winterkill

Year1985
Label/DistributionPrivate
FormatLP
Musical styleUS Metal
Additional infoInsert with Lyrics Edition of: 500 Rerelease on Vinyl and CD available from Monster Records
Rarity grading
ShieldShieldShieldShieldShieldShield
6 out of 6 - OUTSTANDING METAL GEM!!!

Review

Chicago ist ein heißes Pflaster in Sachen archäologischer Ausgrabungsstücke. So wie auch bei diesem Exemplar, dessen Existenz man vor einigen Jahren bestenfalls vermutete. Ein Kleinod besonders hoher Qulität. Der musikalische Erguss ist genauso einzigartig wie der wirre Bandname, ein Konglomerat aus Power und Progressivität, gepaart mit einem begnadeten Sänger, der seinen Emotionssprüngen Ausdruck verleiht. Heavy Metal, seiner Zeit voraus. Man ziehe sich mal "The Stage"oder "Charlotte" in die Gehöhrgänge, dann kann man meine Begeisterung verstehen. Die Originalauflage ist leider aufgrund Kellerlagerung und Wasserschadens größtenteils beschädigt oder vernichtet worden, ein kleiner Restbestand, davon wenige in gutem Zustand, wurde von Monster Records in Beschlag genommen. Eben dieses Label verantwortete 1997 eine Neuauflage des Vinyls auf 500 durchnummerierte Stücke (ein paar darüberhinaus ohne Nummer) und veröffenlichte 1998 fast verschollene Songs auf der CD "Free The Beast", über deren Klasse man ebenfalls keine Worte verlieren sollte. Viele Originale wurden auf dem Backcover signiert. Die Neuauflage zeigt ein leicht verändertes Backcover und ist noch bei Monster Records (vormals Rare Ass) zu haben. Bei Interesse kann man nach den "Seitensprüngen" des Herrn Sullivan Ausschau halten, die ebenfalls sehr empfehlenswert sind, als da wären ein Demo unter dem Banner "SQUADRON"-1988 (der Hammer !) und die CD's von "WINTERKILL" ("A Feast For A Beggar"-1995 und "Taming The Wolves" - 2001) und SPIRIT WEB "Same" - 2000! Jetzt braucht man nur noch auf eine, vielleicht endlich mal sinnvolle, Reunion zu warten.

Tracks
1) Winter Kill
2) No Idea
3) The Stage
4) City Of Sirtel

1) Charlotte
2) Black Rose And Thorns
3) Mother, Mother (...)

Created / updated: 2011-01-17
Charly Reckendorfer