Shadow: Iron Umbrella

Year1989
Label/DistributionKnock Out Music (Released in Germany)
FormatMini-LP
Musical styleHeavy Metal
Additional info-
Rarity grading
ShieldShieldShieldShieldShieldShield
5 out of 6 - Almost impossible to find!

Review

Dieses Nachtschattengewächs aus deutschen Landen fristet bis zum heutigen Tage ein eigentlich nicht vorhandenes Dasein, natürlich vollkommen gerechtfertigt. Diese Ansammlung metallischer Instrumentalistenwürmer angesichts ihrer entzückenden Pseudonyme zu finden, um ihnen dieses Kunstwerk zur weiteren Entsorgung zu entreißen, scheint glücklicherweise aussichtslos. Ob man nun den Albumtitel mit "Eisener Regenschirm", "Eiserne Schirmherrschaft" oder "Eiserne Dachgesellschaft" übersetzen will, ist jedem selbst überlassen. Sogar das Coverartwork vermittelt neben den ein oder anderen Songtitel einen ach so stählernen Eindruck, welcher sich aber nach erstmaligem Belauschen verschreckt ins Nirvava verflüchtigt. Das vorhandene Liedgut besteht im Prinzip nur aus guten Ansätzen; ein Versuch, ACCEPT ("Numbered Man") oder RUNNING WILD ("The Soldier") wie Hard Rock klingen zu lassen, ein Verlangen, JUDAS PRIEST ("The BD boogie"-Startriff) mit ELVIS ("Iron umbrella"-Anfangsgejaule) zu paaren oder schlicht U2 beim Instumental "Nerves" Revue passieren zu lassen. Der dünne, weinerliche Gesang, natürlich nicht akzentfrei, lässt so manch ärztlich beruhigten Abszess wieder aktiv vor sich hin träufeln und verwehrt gleichermaßen dem Magen das Behalten des Nahrungsbreies. Aber Thors Hammer sei Dank vernimmt man bei den eingestreuten, überraschend professionell intonierten Gitarrensoli dann tatsächlich metallische Referenzen. Trotzdem nur für diehard-Sammler geeignet.

PS: Laut einem Gespräch unseres Vinyldoktors Preisig mit dem ehemaligen Produzenten dieser Truppe stammt diese, optisch und akzenttechnisch garnicht US-mäßig erscheinend, aus den Staaten, waren in einer deutschen Kaserne als Soldaten stationiert und sind nach diesem einmaligen Funprojekt wieder in ihre Heimat zurückgekehrt. Das selbe gilt für die Superrarität SABRE "Keepers of the sword"-LP, auch als vermeindlicher Germanenstahl in des Sammlers Suchlisten.

Tracks
1) Numbered Man
2) The Soldier
3) Fate Of Evil

1) Man Of Glass
2) Nerves
3) The BD Boogie
4) Iron Umbrella

Created / updated: 2011-01-17
Charly Reckendorfer