Razor Fist: Razor Fist Force

Year2006
Label/DistributionTrigger-on-the-dutendoo
FormatCD
Musical styleUS Metal
Additional info-
Rarity grading
ShieldShieldShieldShieldShieldShield
0 out of 6 - Not rare at all!

Review

Endlich mal wieder eine US-Power Metal-Band, bei der der hohe Gesang nicht aufgesetzt wirkt und die Songs ohne großen Schnickschnack aus den Boxen kommen. Eigentlich reicht als Höreindruck schon "Rage of the Black blade". Sagt alles. Power Metal mit einer Produktion als wäre das Album von 1986 und nicht von 2006. Das passt perfekt zum Sound und wer will schon eine 80er-Scheibe mit super aufpolierter Highfidelity-Transparenz? Das würde höchstens die ganze Stimmung zerstören.

Die Jungs können noch nicht so alt sein, wenn man das Backcover anschaut, aber das Vorbild des Sängers heißt Tim Baker un das des Leadgitarristen Jerry Fogle. Das sind die wahren Idole für die musikalische Jugend Amerikas!

Natürlich ist noch nicht alles Gold was glänzt auf diesem Album, wenn ich zum Beispiel "At one with the wolf" herausnehme, aber dagegen stehen Granaten wie "Sex, Drugs and Metal" (was für ein Titel?) mit schrägen Riffs, aber einer Power, die einfach Spaß macht, oder der Titelsong oder Hochgeschwindigkeitsstoff ("Demon Christ").

Und die Titel der Stücke? Das ist 80er pur: "When the witches ride", "Storming the gates"... ja, so muß es sein! Von dieser Band könnten wir noch einiges hören, wenn der Untergrund auch brav ein paar Kröten dafür ausgibt. Diese sind auf jeden Fall gut investiert.

Really outstanding absolutely traditional Heavy Metal a bit in the style of CIRITH UNGOL (like a more straight ahead and faster version of that band). Totally 80s Metal sounding stuff with very simple but absolutely convincing riffs and perfect working songstructures.

Also the Coverartwork is totally 80s (a bit comparable to INFERNAL MAJESTY). Of course still there is some improvement possible because for exemple "At one with the wolf" is a bit weak, but the next song "Sex, Drugs and Metal" works very good again like most of the 10 songs, so there is no doubt that any underground US Metal fan will like the album! A really promising band! Hopefully they will continue without useless modern influences. Timeless Metal lives forever!

Tracks
Rage of the black blade
Razor Fist force
At one with the wolf
Sex, drugs and Metal
Tratior in the Robe
When the witches ride
Daths Head Revisited
Demon Christ
Storming the gates
Rally all Metal forces

Created / updated: 2011-01-17
Stefan Riermaier