Rat Attack: Same

Year1998
Label/DistributionOld Metal Rec.
FormatLP, CD
Musical styleUS Metal
Additional infoEdition of: 500, numbered, 100 in Marbled Vinyl
Rarity grading
ShieldShieldShieldShieldShieldShield
3 out of 6 - Extremely rare!

Review

Ob es diese Wiederveröffentlichung auch als Original von 1983 gibt, entzieht sich meiner Kenntnis. Aber Himmel sei Dank, daß es diese Scheibe wenigstens jetzt auf Vinyl gibt. Eine recht komische Angelegenheit ist sie aber doch, so habe ich schon zwei verschiedene Versionen der Scheibe gesehen (Die Rat Attack hat eine Auflage von 500 Stück, wobei die ersten 100 mit kleinerem Motiv und in marbled aufwarten, die restlichen 400 in Schwarz mit covergroßem Motiv daherkommen - Charly R.). Aber von dieser hier (in multicolor Vinyl) gibt es nur 100 Stück (handnummeriert) und da kann man sich ausrechnen, daß es in einigen Jahren zu einer höllisch raren und gesuchten Scheibe werden wird. Vom optischen her sieht die Scheibe sehr lieblos aus und spiegelt in keinster Weise die musikalische Qualität wieder, die sich in den Rillen verbirgt. Daß diese Songs von 1983 sein sollen kann ich kaum fassen, wird hier doch lupenreiner und verdammt geiler Powermetal geboten, wie ihn JAG PANZER und Konsorten liefern. Negativ ins Gewicht fällt sofort der schlechte Sound, bei dem leider nicht alles so zur Geltung kommt wie es soll. Der Sänger ist eine kleine Goldkehle, der zur Spitze der US-Shouter gehört. Seine melodische, mittelhohe aber trotzdem kraftvolle und aggressive Stimme hat es echt in sich! "Fast Get Away" ist ein wahrer Speed Banger und löst wahre Begeisterungsstürme aus. Aber es soll noch besser kommen. "Stranded All Alone" und "Holocaust" sind dermaßen starke Songs, sie sind an Genialität, Filigranität und Erhabenheit kaum zu toppen!!! Die 2 Gitarristen zaubern 2-stimmige Leads und Melodien am laufenden Band aus dem Ärmel, so daß auch ein gewisses IRON MAIDEN Flair nicht zu leugnen ist. Wirklich weltklasse, wie es RAT ATTACK verstehen, geniale Powermetal Songs zu schreiben, die mit unzähligen Feinheiten gespickt sind. Und das 1983!!! So ausgefeilte Soli und so furiose Riffs müsst ihr lange suchen. Aber auch die anderen Songs (allen voran das geniale "You’re An Imposter" und "Rat Attack") haben es wirklich in sich. Hier wurden Songs für die Ewigkeit geschmiedet und es wäre eine Schande, wenn nicht jeder diese Scheibe im Schrank stehen hätte und sie täglich anbeten würde!!! Zum Abschluß wurde sogar (wie auch CIRITH UNGOL und VAVEL) die Toccata vertont und einfach in "Cold Dungeons" umbenannt. Was bleibt mir jetzt noch zu sagen? RAT ATTACK waren Gott und die vielleicht beste US Band, die es 1983 gab!!! Unbedingt kaufen!!!

Im Jahr 2008 war es soweit. Die CD von RAT ATTACK ist dank Old Metal Records endlich da und ich kann mich dem Vorredner nur anschließen. Das war wirklich guter US-Metal der immer von der NWoBHM beeinflußt war. Wunderbare Songs mit einem perfekt dazu passendem Sänger. Songs wie "Stranded all alone" sind für die Ewigkeit, das ist keine Frage! Für die CD wurden die Aufnahmen noch leicht klanglich bearbeitet. Zum Glück nur mit leichten Rauschfiltern, d.h. der ursprüngliche Sound bleibt erhalten und wir dürfen uns über 14 Songs incl. 6 Live-Tracks freuen. (Stefan Riermaier)

Tracks
1) Fast Get Away
2) Stranded All Alone
3) Holocaust
4) Reaper's Prey

1) You're An Imposter
2) Rat Attack
3) Man On The Moon
4) Cold Dungeons

CD contains 6 Bonustracks live

Created / updated: 2011-01-17
Andreas Müller