Nineteen: Missing in Action

Year1986
Label/DistributionExpress
FormatLP
Musical styleHeavy Metal
Additional infoInnersleeve with lyrics
Rarity grading
ShieldShieldShieldShieldShieldShield
2 out of 6 - Quite rare!

Review

Diese Privatpressung ist eine recht zwiespältige Sache. Die Musikstile, die auf dieser Scheibe verbraten sind so mannigfaltig, dass eine Kategorisierung schlicht unmöglich ist. Klar, Metal ist es immer, aber dieser variiert im Härtegrad und leider auch in der Qualität. Die Scheibe schlummert bei mir schon lange im Regal und wurde von mir immer stiefmütterlich behandelt. Ich musste mich wirklich aufraffen, dieses Review zu schreiben, weil ich keinen Draht zu dieser Platte habe. Die Bandbreite der gelieferten Musik reicht von sehr gutem US-Metal Songs ("Soldier", "Missing in Action", "Run for Cover", "Brazil (Room 101)"), über kurios arrangierte und abgefahrene Metal Songs ("Streets", "Where’s your Love") bis hin zu banaleren Rock/Metal Nummern ("Brocken Mirrors And Shattered Glass", Queen Of Angels", "Two Hearts"). Sogar wirklich abgefahrene Songs wie das rein akustische Intrumental "Key-Bo" oder der AOR-meets-Metal Song "Nightlife" lassen sich hier finden. Eben dieses "Nightlife" klingt, wie wenn IQ harte Gitarren hätten. Ihr seht, diese Platte ist schwer verdaulich, und ehrlich gesagt auch kein Knaller. Die sehr guten Songs (ca. 50% der Platte) sind nicht so spitze, als wenn hier ein Pflichtkauf vorliegen würde, aber interessant ist die Scheibe trotzdem. Wenn noch etwas Kohle übrig ist, dann kann man diese Platte aus Illinois mitnehmen. Überall habe ich bisher überschwängliche Kritiken zu dieser Scheibe gehört (Powermetal Knaller...), hier ist meine Meinung dazu. Schlecht ist diese Scheibe nicht, sogar mal etwas ganz besonderes, aber qualitativ gibt es leider besseres. Schuld daran ist auch der Sänger, der nicht unbedingt das Gelbe vom Ei ist, zu Saft und Kraftlos singt er ins Mikro. Fast schon gelangweilt. Entscheidet selbst, ob euch diese Platte den verlangten Preis wert ist.



"Missing in Action" ist eine melodische Midtempo-Scheibe, die stellenweise etwas konfus wirkt. Das liegt am teilweise etwas strapaziösen Gedudel der Gitarren und dem dazu (un)passendem Drumming. Davon abgesehen liegt hier ein gutklassiges Album mit recht guten Ansätzen vor, dass man nicht als zwingend erachten sollte.

Tracks
1) Streets
2) Two Hearts
3) Missing In Action
4) Brazil (Room 101)
5) Where's Your Love
6) Nightlife

1) Queen Of Angels
2) Soldier
3) Broken Mirrors And Shattered Glass
4) Key-Bo
5) Run For Cover

Created / updated: 2011-03-18
Andreas Müller, Stefan Wille