Nightshade: Stand and be true

Year2008
Label/DistributionHellion
FormatCD
Musical styleHeavy Metal
Additional info-
Rarity grading
ShieldShieldShieldShieldShieldShield
0 out of 6 - Not rare at all!

Review

Als wäre die Zeit stehengeblieben zelebrieren NIGHTSHADE Heavy Metal der 80er Jahre. Natürlich sind die Wurzeln klar, wenn zwei Bandmitglieder bei TKO und eines bei THOR waren und so verbindet diese Bands auch der typische eingängige melodische Heavy Metal-Stil, der hier in erster Güte dargeboten wird.

Lange hat es ja gedauert, bis dieses Album das Licht der Welt erblickte und erneut oder immer noch überzeugt der Gesang von Jonathan Scott auf ganzer Linie. Das rauhe Organ passt hervorragend zu den Songs. Insgesamt ist man etwas an das SAMSON - Werk "Before the storm" erinnert und das ist ja rückbetrachtet durchaus ein Klassiker.

Der stampfige Sound mit den extrem starken Refrains ist genau das, was ich von der Band mit diesem Album -nennen wir es mal Comeback- erwartet habe. Stark!

As good as the albums before. Jonathan Scott and his helping Metal fighters play powerful typical 80s Metal with some influences of SAMSON at "Before the storm"-times.

The songs and voice are outstanding, so "Stand and be true" is an item inevitable for any 80s Metal fan with some NWoBHM-influences.

Tracks
On the road to madness
Lucifers angel
Undead
The walls of destiny
Strange aeons Pt. 1
Strange aeons Pt. 2
Stand and be true
We will fight
Time

Created / updated: 2011-01-17
Stefan Riermaier