Militia: The Sybling

Year1985
Label/DistributionScythe
Format12inch, CD
Musical styleUS Metal
Additional infoEdition of: 100. Bootleg release as 7" also very rare today. Official CD rerelease with bonustracks.
Rarity grading
ShieldShieldShieldShieldShieldShield
6 out of 6 - OUTSTANDING METAL GEM!!!

Review

Wenn man sich mit der inzwischen weitverbreiteten "Seuche" des Vinyl-Sammeln's befasst, kommt man unweigerlich auf die legendäre 12"-EP von MILITIA zu sprechen. Nicht, weil sie weißgott so genial ist, sondern weil dieses Gerät in sämtlichen Fanzines und Magazinen oder diversen Buchveröffentlichungen auf- und abgehuldigt wurde. Die zarte Auflage von amtlichen 100 Stück wurde in diversen Interviews (u.a. "That's Metal") von der Band bestätigt und stellt somit eine der größten Raritäten überhaupt dar. Texasmetal ist unter Sammlern und Metalliebhabern sehr begehrt, da aus jenen Ländereien stets hochklassiges Material abgeliefert wurde, siehe HELSTAR, JUGGERNAUT, etc. Auch diese EP weiß durch die leicht progressiven Momente, insbesondere bei dem fünfteiligem Intrumental-Titelstück "The Sybling", zu überzeugen, nur gibt es, ehrlich gesagt, genug musikalisch bessere Privatpressungen, die man sich als Normalsterblicher noch eher leisten kann, die Betonung liegt auf "noch". Wenn man sich in Erinnerung ruft, konnte diese EP 1986/87 bei diversen Underground-Mailordern um umgerechnet ca. 10 Euro bestellt werden, nur da hatte sich kein Schwein für dieses Kleinod interessiert, meine Wenigkeit eingeschlossen. Aber zurück zum musikalisch/optisch Gebotenen: Der ehemalige WATCHTOWER-Fronter Mike Soliz rundet durch sein markant-hohes Gesangesorgan die restlichen zwei typischen Mittachziger-Metalsongs gekonnt ab. Die kultige Aufmachung, dieser pralle (und das ohne Silicon) US-Coverkarton und das in schwarz/weiß-gehaltene Logo-Artwork, entzückt seit jeher des Sammlers feuchte Augen und Tentakel, stellt solch ein "Präparat" ein Art Droge in Sammlerkreisen dar. Einige Jahre später bootleggte ein findiges Kerlchen aus deutschen Landen dieses Scheiblein als 7", welches mittlerweile auch sehr selten anzutreffen ist, aber die wohl einzig realistische Chance darstellt, jenes Ding preiswerter in das heimische Regal zu stellen.


This guy has, without a doubt THE MOST AGONIZING UNHOLY SCREAMS EVER, your eardrums will splinter, your body will break from this gem. Again another US gem of metal glory, power galore raw and sick wield your axes wield your hammers. Speedy songs full of blazing riffs and everything we love is abundant here. Quite expensive but quite worth it, the Texas Chainsaw Massacre is not the only evil to come from that state.
(Eamon O'connor)

Tracks
1) Objective: Termination
2) Salem Square

1) The Sybling

Created / updated: 2011-03-16
Charly Reckendorfer, Eamon Oconnor