Luxury: Nervous as hell

Year1984
Label/DistributionDiamond
FormatMini-LP
Musical styleHard Rock
Additional info-
Rarity grading
ShieldShieldShieldShieldShieldShield
4 out of 6 - Incredibly rare!

Review

Auch wenn dieses Teil hier furchtbar rar sein mag und alles auf Eigenpressung hindeutet (Diamond Records - keine Release Number angegeben, alle Angaben per Hand auf das Backcover draufgekritzelt), so könnt ihr diese Truppe aus Pennsylvania getrost aus dem Gedächtnis streichen, nachdem ihr mit dem Lesen fertig seid. Was das Quartett auf "Nervous as hell" abliefert, spottet jeder Beschreibung. Unglaublich (songschreiberisch) lascher Hard Rock verlangt dem Hörer einiges an Geduld ab und wäre die MLP nicht schön druckvoll produziert und die Soli im Gegensatz zur übrigen Gitarrenarbeit sehr ansprechend, hätte "Nervous as hell" schon längst den Gang über die Planke angetreten. Einzig zumutbarer Song (zudem noch eine Ballade), der nicht allzusehr meine Ohren malträtiert, ist "I'm in this blind", obwohl ich den Eindruck nicht los werde, dass "Nervous as hell" etwas besser hätte ausfallen können, wenn man auf den absolut nervigen Sänger verzichtet hätte, der mich an irgendeinen dahergelaufenen Rock-Spezi erinnert, noch dazu mit null gesanglicher Ausstrahlung. Kurioserweise klingen die Stücke auch deutlich heavier wenn der Sänger aussetzt bzw. die Soloparts einsetzen. Trotzdem weigere ich mich energisch hier etwas von Heavy Metal zu schreiben! Und was sich die Heinis mit "Don't go out after dark" getrauten, davon will ich gar nicht erst anfangen...eine Scheibe für's Klo!!!

The whole sleeve let this record appear to be a private pressing. Every word is hardwritten, there's no release number printed anywhere, no label contact address etc...but however this doesn't makes the record better at all. I know there are dudes wanting each and everything no matter what quality the content may reveal and if you're one of those, this record is for you! Absolutely boring Hard Rock tunes with even more annoying Rock vocals without any feeling and drive making "Nervous as hell" a real torture to my ears. Just the average ballad "I'm in this blind" seems to be the only acceptable track, although the guitar solos on all tracks (except the super Jazz/Blues/Rock sucker "Don't go out after dark") are pretty enjoyable and somehow do not fit to their highschool quality songs at all. If you don't wanna waste your money here then better do not buy this album. I don't wanna waste more time and space in Luxury, that's why I stop here... hands off!
(Futuresynner)

Tracks
X-rated woman
I'm in this blind
Nervous as hell
Don't go out after dark

Created / updated: 2011-01-17
FutureSynner