Lord: The Second Coming

Year1988
Label/DistributionGolden Bear
FormatLP
Musical styleUS Metal
Additional infoInnersleeve with lyrics
Rarity grading
ShieldShieldShieldShieldShieldShield
4 out of 6 - Incredibly rare!

Review

Warum "The Second Coming", ist doch diese Platte das erste und einzige Werk der Amis?! Na ja, egal... Diese Scheibe ist recht rar und wechselt eigentlich nicht unter 50,- € den Besitzer. Aber der Preis ist gerechtvertigt, denn man bekommt recht guten Metal zu hören. Mal weich ("Promises"), mal speedig ("Mr. Death") musiziert die Band lustig durch die knappen 40 Minuten. Auch eine Coverversion von "The End" (DOORS) gibt es. Ziemlich starke US-Metal Songs bekommt man am Schluß noch mit "Back To The Asylum" und "Leather Queen" geboten. Eine Platte, die man sich wirklich fast zu jeder Zeit anhören kann, und das kann man nicht von allen Scheiben behaupten. Bei LORD gibt es halt keine Extreme, soll heißen sie sind nicht übermäßig weich, aber auch niemals zu hart. Richtig guter US-(Power) Metal halt. Der Sänger ist, wenn mich nicht alles täuscht von BLOODLUST und bekanntermaßen ziemlich stark. Laßt euch nicht vom blöden Cover abschrecken! Es ist kein Biker Rock, wie man annehmen könnte!!! "The Second Coming" verirrt sich oft auf meinen Plattenteller, und das zu recht, auch wenn die Platte kein Klassiker ist. Aber es macht Laune, den LORD'schen Kompositionen zu lauschen, und das ist das wichtigste.

Tracks
1) Promises
2) Burnin
3) Mr. Death
4) The End

1) Snow
2) Love Machine
3) Back To The Asylum
4) Leatehr Queen

Created / updated: 2012-04-14
Andreas Müller