Lethal Dose: Same

Year1988
Label/DistributionEver Rat
FormatLP
Musical stylePower Metal
Additional info-
Rarity grading
ShieldShieldShieldShieldShieldShield
1 out of 6 - Getting hard to find!

Review

Der Song Abbatoir vom Metal Meltdown Sampler hat mich auf diese Band gebracht. Damals hatte ich noch keine Ahnung und wusste natürlich nichts von der Existenz dieser Scheibe. Kurze Zeit später habe ich diese Platte gekauft und habe es seitdem nicht bereut. Diese Platte verkörpert für mich den wahren Metal! Klar, es ist zwar nicht alles Gold was glänzt, aber es sind einige super Songs auf der LP enthalten. Man erkennt die Lethal Dose’sche Musik auch gleich, was zum einen vor allem am einprägsamen und überaus guten Sänger und zum anderen an der Melodieführung im Allgemeinen liegt. Songs wie Abbatoir, Caught in Between, The Evil, Written in Blood, Not Afraid to Die oder Capturing your Mind sind einfach sehr gute und frische Metal Nummern, die ich immer wieder gerne höre. Stilistisch sind alle Songs etwa ähnlich und bieten meist schnellen aber melodiösen Powermetal der sehr gut ins Ohr geht. Die Musik ist recht eingängig aber trotzdem hart und teilweise recht flott vorgetragen. Also irgendwie ist ihnen da eine ganz sonderbare Melange gelungen, die ich eigentlich sonst bei keiner Band bisher gehört habe (falls jemand eine Band einfällt, soll er mir bitte Bescheid geben). Vergleiche zu nennen ist wirklich schwer. Das nachfolgende Demo bietet weitaus thrashigere Musik, die aber durchaus auch zu gefallen weiß.



Wenn es einen Preis für die dämlichsten Cover gäbe, wären Lethal Dose sicher Titelfavorit. Wer würde schon hinter diesem "Kunstwerk" eine melodische Power-Speed-Scheibe vermuten? Eben, niemand, und so verwundert es nicht weiter, dass diese gut produzierte und feine Scheibe kaum Beachtung fand. Wuchtige Songs, die sofort zum Bangen animieren, immer mal aufgelockert durch einige Breaks und ein ordentlicher Sänger machen das Album zu einer kleinen US Perle, die noch nicht so teuer ist und selten, dass man davon graue Haare bekommt.

Tracks
Side A
Caught in Between
Abbatoir
Made of Metal
Written in Blood
Capturing your Mind

Side B
The Evil
Not Afraid to Die
In the Mirror
Curse of the Dark
Ridin'

Created / updated: 2011-03-12
Andreas Müller, Stefan Wille