Ikki Crane: Dead Again

Year2002
Label/DistributionDoomed Planet
FormatLP
Musical stylePower Metal
Additional infoEdition of: 500, the first 100 in blue marbled Vinyl, all Handnumbered Comes with lyrics-insert and 2 stickers
Rarity grading
ShieldShieldShieldShieldShieldShield
1 out of 6 - Getting hard to find!

Review

Ein HAMMER!!! Eine absolut kantige Sache!!! Rob Preston und sein "Doomed Planet Records" Label überrascht die Heerscharen an US-Power Metal Fans mit einer wirklich entzückend lässigen Scheibe. Ein megafettes Plus für dieses Label, welches schon mit den letzten Veröffentlichungen einen exzellenten Geschmack bewiesen hat. IKKI CRANE dokumentieren mit "Dead Again" einen eindrucksvollen Brückenschlag zwischen fetten, alles zermürbenden Hammer-Riffs ala VICIOUS RUMORS, OMEN oder NEVERMORE und einschneidenden Melodien der Marke VILLAIN oder eben VICIOUS RUMORS. Unglaublich mit welcher Raffinesse einem die 9 Songs um die Ohren gepfeffert werden. Schnörkellos von der ersten bis zur letzten Minute. Ich habe gar keine Lust mehr, weitere Worte über diese Juwel zu verschwenden, "Dead Again" ist ein absolutes MUSS und sollte schleunigst in die Sammlung gestellt werden. Angesichts der gebotenen Klasse müsste die Scheibe eigentlich schon längst ausverkauft sein. Die Aufmachung ist wie immer Top. Ein Insert mit den Texten und zwei IKKI CRANE Aufkleber liegen dieser handnummerierten Auflage von 500 Stück bei. Als Sahnehäubchen jedoch präsentieren sich die ersten 100 Stück, gepresst in wunderschönen (sehr gut zu dem bläulich gehaltenen Cover passenden) blau marmorierten Vinyl. Ach ja, Kent Robertson dürfte einigen noch von seiner früheren Band RELLIK bekannt sein... BUY THIS KILLER!!! A MUST...Will become a Top-Monster in the near future...

Tracks
1) Cruel To Be Kind
2) This Old Man
3) To Please The Priest
4) Time And Again
5) In God We Trust

1) Left For Dead
2) The Last Dance
3) RIP
4) Never Surrender

Created / updated: 2011-01-17
Charly Kogler