Halloween: Horror fire

Year2006
Label/DistributionMCM
FormatCD
Musical styleUS Metal
Additional info-
Rarity grading
ShieldShieldShieldShieldShieldShield
0 out of 6 - Not rare at all!

Review

Warum die US-HALLOWEEN Kult sein sollen, habe ich nie verstanden. Für mich versucht sich ein völlig durchschnittlicher Sänger an langweiligen Kompositionen. "Horror Fire" ist sicherlich noch um einiges belangloser als die Alben zuvor. Songs wie "Candles" lassen ab und zu mal aufhorchen. Gut gemacht, aber daneben stehen wieder furchtbare Langweiler wie "The seer". Beinharte US-Metal-Fans werden mir natürlich entgegenhalten, dass fehlende Melodiebögen das ganze superinteressant machen und man sich ganz lange mit der CD beschäftigen kann. Das mag richtig sein, ich will aber keine Songs hören, die ich nach dem 20. Mal noch nicht wiedererkennen würde. Die Coverversion von "Go to hell" (Alice Cooper) reißt mich auch nicht vom Hocker. Alles in allem uneingängiger US-Metal mit hohem Kult- aber geringem musikalischen Faktor.

If you are a die-hard US-Metal-Fan probably you will like the album very much. In my opinion "Horror fire" is lower average US-Metal with boring songstructures and the vocalist is on the same level.

Tracks
I am
Wake up screaming
Hallween night
The crush
Exist
Candles
The seek
The end and the ...
Nobodys home
Rage
Ways of man
Head against a wall
Coming to life
Sin
Go to hell
Fire still burns
The battle
Fighting words
H.F.B.D.T.S.

Created / updated: 2011-01-17
Stefan Riermaier