Force: Force

Year1981
Label/DistributionAlaca
FormatMini-LP
Musical styleDoom Metal
Additional info-
Rarity grading
ShieldShieldShieldShieldShieldShield
3 out of 6 - Extremely rare!

Review

Wer auf doomigen Heavy Metal mit Frontfrau steht, sollte gegebenenfalls einmal diese MLP anchecken. Beachtlicherweise schon 1981 veröffentlicht, geht man weitaus heavier zu Werke als gleichzeitig erschienene Werke wie zum Beispiel August Redmoon, Crysys oder Cirith Ungol. Was besonders auffällt, ist der dröhnende, wuchtige Sound der Doom Perlen wie "The beast" erst den richtigen Schliff verpasst, dessen Grundriff etwas an "Tidal wave" von Stygian Shore erinnert. Leider wird dieses Niveau nicht die ganze EP über gehalten. "Do it again" & "Running away with your love" bedienen sich unverfroren 70's mäßiger Klänge, die den Grunddoom dieser 2 Tracks aber nicht weiter störend beeinflussen. Einziger Totalausfall ist "Control agent", der mir irgendwie zu "happy" umgesetzt wurde und nicht ins Gesamtbild passt. Ansonsten eine solide Angelegenheit. Simona Queen klingt in etwa wie Kim La Chance in ihrer Vixen-Zeit, also nicht gerade ihre musikalisch wertvollste Schaffensphase, doch immer noch deutlich besser als 70% der restlichen weiblichen Metal-Sänger, die dachten, ihre Berufung bestehe darin mit ihren mittelmäßigen und dünnen Stimmchen halbwegs erträgliche Metal Songs unerträglich zu zersingen.
Nicht nur für Doom Metaller geeignet.

If you're into Doom Metal you may try this early US Metal MLP and check out their raw and dirty sound which sounds alot heavier than the works of US Metal bands of that decade like f. e. Cirith Ungol, August Redmoon or Crysys. The most exciting song is without any doubt "The beast", an unholy tune partly reminding me of Stygian Shore's song "Tidal wave", but with an faster middle part. "Do it again" and "Running away with your love" sadly can't hold that standard and are basically more influenced by the typical 70's Doom stuff but truly interesting and solid stuff. The only crap song with an rather "happy" note is "Control agent" which does not exactly fit into the concept at all.
Guess I haven't mentioned yet that Force were fronted by a lady called Simona Queen whose vocals remind me sometimes to Kim La Chance at their Vixen-era.
Interesting early US Metal stuff.
(FutureSynner)

Tracks
The beast
Do it again
Running away with your love
Control agent

Created / updated: 2011-01-17
FutureSynner