Final Vengeance: Within the realm

Year2009
Label/DistributionTMU
FormatCD
Musical styleUS Metal
Additional infoLimited edtion with Sticker, Pin and patch.
Rarity grading
ShieldShieldShieldShieldShieldShield
0 out of 6 - Not rare at all!

Review

Typischen 80er Texas-Metal spielen FINAL VENGEANCE (die eingentlich aus zwei verschiedenen Bands bestanden aber Hauptsongwriter uns Sänger war bei beiden Alexander Robles).

Das Gebotene ist irgendwie eine Mischung aus HELSTAR, FATES WARNING, HADES und HALLOWEEN (wobei ich keine Ahnung habe, ob die alle aus Texas kommen).

Der Sound ist schwankend aber für eine Demo-Aufnahme die auf CD gezogen wurde, recht anständig. Songmäßig sollten alle gefallen finden, die oben genannte Bands schätzen. FINAL VENGEANCE waren in keiner Hinsicht schwächer. Vom Gesang bis zu den Songs waren sie in ihrer Richtung sicherlich bei den besten dabei. Dass nicht jeder mit derartigem Material etwas anfangen kann, versteht sich glaube ich von selbst.

Typical Texas-Metal! From the vocals to the song-structures you are taken back to 1989 and because it was a Demo-tape taken for this CD the sound lacks of course brilliance but I am sure you won't expect this from this recordings.

Tracks
Sea of never more
Chemical sin
Wasteland
Catastrophic horrors
Terrorist
M.G.III
Dark Side
Within the realm
Man made murderer
Voice from Beyond
Awaken the child

Created / updated: 2011-01-17
Stefan Riermaier