ESP: The Future is now

Year1987
Label/DistributionDream Records
FormatLP, CD
Musical styleUS Metal
Additional infoFrance-only release. Officially rereleased on CD in 2013 (Heaven and Hell). Remastered and 3 bonustracks.
Rarity grading
ShieldShieldShieldShieldShieldShield
4 out of 6 - Incredibly rare!

Review

Man kann diese Scheibe drehen und wenden wie man will, sie ist und bleibt eines DER Pflichtwerke amerikanischen US-Power Metals! Acht lupenreine Metal Songs (plus Intro) haben ESP auf "The Future Is Now" geschaffen, auf derart hohem Niveau, das man unweigerlich ins grübeln kommt, warum dieser in Connecticut beheimateten Band, in den damaligen Magazinen und Fanzines keine größere Aufmerksamkeit geschenkt wurde. Erstmals musikalisch in Erscheinung traten ESP mit dem Titel "Take 'Em Alive", welcher auf Brian Slagel's Sampler Reihe "Metal Masscre" vertreten war. Im selben Jahr wurde dann das einzige Vermächtnis von ESP auf dem französischen Label "Dream Records" veröffentlicht. Warum allerdings eine amerikanische Band gerade bei einem französischen Label unterschreibt, lässt sich nicht nachvollziehen. Man war wohl der Meinung, das mit einem europäischen Label die Möglichkeit gegeben war, wesentlich schneller im europäischen Metal-Markt Fuß zu fassen, als mit einem amerikanischen Label. Leider erwiesen sich Dream Records als völlig unfähige Strategen, den "The Future Is Now" bekam null Promotion und auch der Vertrieb war mehr schlecht als recht. So war es schon damals sehr schwierig an dieses Album heranzukommen. Einzig bei Hellion Records und Felix Lethmate (EMP) konnte man im deutschsprachigen Raum dieses wunderbare Teil kaufen. Heutzutage ist es nahezu unmöglich, noch ein Exemplar angeboten zu bekommen. Mehr als verständlich, denn wer einmal in den Genuss solcher Hammerstücke wie "Never Too Scared", "The Future Is Know" oder "Take 'Em Alive" kommt, wird sich wohl kaum mehr von diesen trennen wollen. Die Jungs greifen zwar auf typische Power Riffs zurück und den Preis der Eigenständigkeit kann man ihnen auch nicht zugestehen, aber wer ein Faible für Musik aus einer Schnittmenge zwischen RUFFIANS, OBSESSION und HITTMAN hat, wird an dieser Scheibe seinen Narren fressen. Herausragend ist übrigens auch Sänger Bill Jennings, der mit seiner klaren und zugleich hohen Stimme ein markantes Zeichen setzt. Abschreckend wirkt hingegen das dämliche Cover und auch Soundmäßig besitzt man nicht das gelbe vom Ei, aber das ist bei diesen angebotenen Material nicht der Rede Wert. Solltet ihr wiedererwarten noch ein Exemplar sichten, müsst ihr euch allerdings im klaren sein, das man dafür sehr tief in die Tasche greifen muss!


Muss man haben - findet man aber nicht mehr. Das Problem an ESP ist, dass sie bei dem französischen Label Dream Records unter Vertrag standen - das bedeutet: super Scheibe, aber nur in Frankreich vertrieben worden (siehe Agentz). Was für eine Verschwendung, "The Future is now" ist eine der besten US-Scheiben überhaupt, da sind sich alle einig, die das Teil je gehört haben. 8 Muster des klassischen US Metals plus Intro lassen den geneigten Sammler schlaflose Nächte durchleben, bis er diese Pracht-LP endlich hat (ich spreche aus Erfahrung). Unbedingt merken und bei Gelegenheit abgreifen!


Awesome, outstanding and totally convincing US Metal. A must-have for every serious collector, this album kills with every single note!

Tracks
1) PSI (105)
2) Never Too Scared
3) Ninja
4) The Future Is Now
5) Don't Put Up A Fight

6) United And Strong
7) Chance Of A Lifetime
8) Take 'Em Alive
9) Tower Of Babel

CD Bonustracks:
10) Make My Stand [Demo 1985]
11) Don't Put Up A Fight [Demo 1985]
12) Take 'em Alive [Metal Massacre Sampler]

Created / updated: 2013-05-04
Andreas Müller, Stefan Wille