Cirith Ungol: Paradise Lost

Year1990
Label/DistributionEnigma
FormatLP, CD
Musical styleUS Metal
Additional infodifferent CD-editions. Limited edition LP-rerelease
Rarity grading
ShieldShieldShieldShieldShieldShield
0 out of 6 - Not rare at all!

Review

Alles hängt wohl am Gesang von Tim Baker. Wer ihn mag, wird CIRITH UNGOL wahrscheinlich als eine der besten US-Metal-Bands aller Zeiten feiern, wer mit seiner extremen Stimme nicht klarkommt, kann im Regelfall mit CIRITH UNGOL nichts anfangen. Schon die drei Vorgänger-Alben, vor allem das grandiose Debut-Album "Frost and fire" zementierten eine Legende. Die Covergestaltund von Michael Whelan unterstrich noch die genialen Kompositionen. "Paradise Lost" war keinen Deut schwächer. "Chaos rising" oder der Titelsong sind mit das stärkste was je im US Metal fabriziert wurde. Die Gitarrenläufe mit vielen verspielten Wendungen in den längeren Songs waren hier noch ausdrucksstärker als auf den Vorgängern, vielleicht auch wegen der etwas besseren Produktion. Trotzdem blieb das mystische in der Musik erhalten. Dazu Tim Bakers Gesang, der jeden Ton "lebt". Die Coverversion "Fire" schlägt das Original, welches ja durchaus auch ziemlich gut ist. Leider ging die Scheibe zum Veröffentlichungszeitpunkt ziemlich unter, da das Label mehr oder weniger regional arbeitete und nur dank enthusiastischer Importeure die CD überhaupt nach Europa kam. Heute gehört "Paradise lost" natürlich zu den Meilensteinen des Heavy Metal.

Alltime classic mystic Metal with the legendary voice of Tim Baker. If you can stand his variety of screams and singing you will love the band! The coverart from Michael Whelan is the perfect special to give a classic the right presentation!

Tracks
Join the legion
The troll
Fire
Heaven help us
Before the lash
Go it alone
Chaos rising
Fallen Idols
Paradise lost

Created / updated: 2011-01-17
Stefan Riermaier