Cerebus: Too late to pray

Year1987
Label/DistributionNew Renaissance
FormatLP
Musical styleUS Metal
Additional infoEuropean pressing comes with one bonustrack
Rarity grading
ShieldShieldShieldShieldShieldShield
1 out of 6 - Getting hard to find!

Review

Fine powerful and melodic US Metal with speedy moments. The gallopping song "Distant Eyes" is a must-to-hear. Recommended.



"Too late to pray" ist eine melodische Powerspeed-Scheibe wie aus dem Lehrbuch geworden. Die acht Songs, mit denen uns Cerebus hier beglücken, sind qualitativ über jeden Zweifel erhaben. Melodie, Power, einen starken Sänger - Cerebus hatten alles. Allein schon die Hymne "Distant Eyes" rechtfertigt meiner Meinung die Anschaffung, ohne die anderen Stücke abwerten zu wollen. Die Scheibe ging zu Unrecht völlig unter und sollte heute zumindest in Sammlerkreisen noch gewürdigt werden.

Tracks
Running out of time
Taking your chances
Distant eyes
Too late to pray
Rock the house down
Catch me if you can
Talk is cheap
Longing for home
She burns

Created / updated: 2011-03-09
Stefan Wille