Satanic Rites: No use crying

Year1987
Label/DistributionPrivate
FormatCD, LP
Musical styleNWoBHM
Additional infoCD on Cult Metal Classics with 2 Bonus-Demo-Songs.
Rarity grading
ShieldShieldShieldShieldShieldShield
4 out of 6 - Incredibly rare!

Review

Das zweite Album der NWoBHM-band Satanic Rites wird allgemein als kommerzieller angesehen. Diese Aussage findet man in diversen Magazinen und eigentlich sagt sie nichts aus.
Der Song "Good times now" ist natürlich das was man einen Hit nennt. Leider hat es aufgrund der geringen Verbreitung des Albums keiner gemerkt. Der Rest des Materials ist aber auch keineswegs schwach, wenn man mal vom belanglosen "Song for Stuart" absieht.
Die Songs sind natürlich alle eingängig und mit Keyboards hinterlegt. Das heißt es regiert nicht wie auf "Which where the wind blows" der typische NWoBHM-sound, sondern wurde eine Mischung zwischen Metal, Hard Rock und fast schon poppiger Eingängigkeit gefunden, die aber auf höchsten Niveau geboten wird.
Die Stimme von Deborah Webster ist natürlich ein großes Plus der Band und es ist schade, daß man nach "No use crying" weder von ihr noch vom Rest der Band weiteres gehört hat.
Für mich ist "No use crying" ein Meisterwerk und wenn man auf Bands wie MAGNUM, AXE, NEW ENGLAND oder STRAIGHT SHOOTER steht, um nur ein paar vage Anhaltspunkte zu geben, ist "No use crying" sowieso ein Pflichtkauf.


The second album from this Post-NWoBHM-band normally is underrated because maybe its not "hard" enough for the typical NWoBHM-fan.
If we listen to "No use crying" many years after its release we see more clear that the songs were very good (for exemple "Good times now", "Woman of mystery" or "Changeling") but of course all was made to be a bit more mass-compatible.
In the case of this album you don't have to fear that it lacks power. The power is maybe not only dependent from the guitar work. The whole sound and even the driving keyboards guarantee that you will not find boring stuff.
In my personal opinion "No use crying" is not less than a masterpiece in melodic Metal/Hard Rock and if you like early albums from MAGNUM, mid-period-DEMON, NEW ENGLAND or even STRAIGHT SHOOTER or AXE you cannot go wrong with "No use crying".



Wie schon Scheibe eins ist auch "No use crying" absolute Pflicht für jeden qualitätsbewussten Sammler und Metalfan!

Tracks
1. Good Times Now 03:51
2. Never So Easy 03:29
3. Borderline 03:52
4. Song For Stuart 02:41
5. Pain Of Confusion 04:53
6. Changeling 03:52
7. Woman Of Mystery 03:08
8. Cast My Spell 03:24
9. Here Comes The War 04:57
10. No Use Crying 03:56
Total playing time 38:03

Created / updated: 2011-03-24
Stefan Riermaier, Stefan Wille