Blitzkrieg: Sins and greed

Year2005
Label/DistributionMetalnation
FormatCD, LP
Musical styleNWoBHM
Additional infoLP Gatefold
Rarity grading
ShieldShieldShieldShieldShieldShield
0 out of 6 - Not rare at all!

Review

Über die Stimme von Brian Ross muß ich glaube ich nichts schreiben. Eine der besten im Heavy Metal überhaupt. Mein persönlicher Favourit von BLITZKRIEG war bisher "Unholy trinity", aber ich muß sagen, daß mir "Sins and greed" ebenso gut gefällt. Überragende Songs wie "Eyes of the world" "Silent scream" oder die geniale Coverversion "Hell bent for leather" stehen noch über dem insgesamt sehr guten Material. BLITZKRIEG spielen heute keinen NWoBHM-Sound mehr. Eher Mittachtziger-Songs gepaart mit fetter 21. Jahrhundert-Produktion. Damit sollten sie eigentlich endlich mal den Durchbruch schaffen, aber ich fürchte, das bleibt weiter irgendwelchen Belanglosbands vorbehalten und das sind BLITZKRIEG sicher nicht. Die Akkustikversion von "Eyes of the world" gibt übrigens es als Hidden Bonustrack auf der CD! Auch als Ballade SUPER! Also insgesamt! Abolute power! äh, Kaufempfehlung!

Tracks
Hell Express
Standing still
Rise
Traitors gate
Excessive Force
Excape from the village
Eyes of the world
Calm waters
Desolation angel
Silent scream
Jeckyl and Hyde
Hell bent for leather

Created / updated: 2011-01-17
Stefan Riermaier