Rizon: Sudden life

Year2008
Label/DistributionKarthago
FormatCD
Musical styleMelodic Metal
Additional info-
Rarity grading
ShieldShieldShieldShieldShieldShield
0 out of 6 - Not rare at all!

Review

Als Mischung aus EDGUY, NIGHTWISH und LAKE OF TEARS beschrieben, konnte ich mir erstmal nicht vorstellen, wen Stefan da unter Vertrag genommen hat. Nach einmal hören kann man das sehr wohl.

Exzellenter Sound, eingängige Songs und wenig vergleichbar mit allem anderen was sonst auf Karthago erschienen ist. Lediglich die Ohrwurmsongs sind ja bei allen Karthago-Bands vorhanden, so findet man auch hier keine verschachtelten Strukturen sondern kriegt die Songs ziemlich schnell nicht mehr aus dem Kopf.

Sängerin Franziska und Sänger Matthias ergänzen sich perfekt und verhindern das für mich manchmal nervige opernmäßige Geschwurble von Bands wie NIGHTWISH und WITHIN TEMPTATION.

Auch das Coverartwork ist nicht typisch Karthago. Kein Fantasy-Artwork. Schlicht und elegant. Was ist da in den Label-Boss gefahren? Ich finde ja eine Entwicklung durchaus mal sinnvoll, auch wenn man hier nur hört: "Die 80er waren eh am besten und wenn 1989 der Weltuntergang gewesen wäre, hätten die nachfolgenden Generationen nicht darunter leiden müssen, die 80er nicht erlebt zu haben...nun ja....ziemlich verschrobene Ansicht....und genau deswegen wundert mich dieser Release?

Klasse, modern. zeitgemäß! Ob sich der Karthago-Drache auf der CD wohlfühlt? Nun ja, er schaut nicht unglücklich...muß er bei der Qualität dieser CD auch nicht.

Zu allem Überfluß wird die gelbe Blume des Covers noch von einem schwarzen durchsichtigen Tray besonders hervorgehoben. Cool!

A very "modern" Karthago-Release. RIZON play very fine melodic Metal with a lot of actual influences, but stay very catchy and this maybe is the reason why Karthago is a good label for this band because its exactly in the melodic catchy direction all bands on the label do.

What RIZON makes different is not only the production or the LAKE OF TEARS and NIGHTWISH-influences, its also the coverart and the perfect fitting male and female vocals. Some songs you will not forget after hearing them once. Very fine album although I am still surprised that this is a Karthago-product with missing 80s cliches.....Some fans of the label maybe will get a shock, but when they listen to the album they will agree to my opinion that good music is good music.

Tracks
Endless journey
Gates of oblivion
Ravenmaster
Angel of Affection
Burning soul
Wishes and dreams
Sea of time
Braving the elements
Despari
Signs
Surrounded

Created / updated: 2011-01-17
Markus Tost