Genocide: Roots in Rock

Year1990
Label/DistributionPrivate
Format12inch
Musical styleHeavy Metal
Additional infoLimited Edition of 500 copies
Rarity grading
ShieldShieldShieldShieldShieldShield
4 out of 6 - Incredibly rare!

Review

"Wer hat's erfunden? Die Schweizer!" - Dieser Werbeslogan trifft nur nicht bei der Auswahl des Bandnamens zu, da waren die Kollegen aus Nippon (1988) oder diverse Schurken aus den Staaten (1982 bzw.1987) schon einmal flotter bei der Sache. Die Eidgenossen aber schnitzten noch zur später Stunde einen Knüppel, der weder als Powermetal noch Speedmetal, sondern einfach nur als gemütliche Heavy Rock-Rohkost daherwatschelt. Irgendwie trotzdem angenehm zu konsumieren, da die, schwer an Zeiten um 1980-81 erinnernden Wonnepfropfen, ohne Schmerzen zu verursachen, wie frühe ACCEPT vom Baume fallen, versetzt mit einer Prise SINNER und MANIAC. Bis auf "The Prayer", das im Gegensatz zu den restlichen Dreien recht metalldynamisch aus den Boxen quillt und ein wenig aus der Reihe torkelt, findet man nette, "teutonische" Mitgrölwerkzeuge, die durch Unterstützung eines kraftvoll-hohen Kehlkopfakrobaten und einer prächtig in Szene gesetzten Gitarrenarbeit zünftig so manche Bierorgie unterstützen würden. Nettes Cover, nette Songs, heim zu Papa.

PS: Unter dem Banner "GENOCIDE" wurden noch zwei weitere Werke auf CD veröffentlicht, mittlerweile werkelt die Band unter der Flagge SIDEBURN herum und veröffentlichte jüngst eine CD. Die Band will mit der GENOCIDE-Vergangenheit jedoch nichts mehr zu tun haben, da diese Musikart zu hart gewesen sei!!! (Danke an Stefan Riermaier für die Info)

Tracks
1) Roots In Rock
2) The Price Of Treason

1) The Prayer
2) Rotten To The Bone

Created / updated: 2011-01-17
Charly Reckendorfer