Emerald: Hymns of steel

Year2007
Label/DistributionPure Steel
FormatCD
Musical styleHeavy Metal
Additional info-
Rarity grading
ShieldShieldShieldShieldShieldShield
0 out of 6 - Not rare at all!

Review

Mit dem Titeltrack "Hymn to Steel" zeigen EMERALD gleich, was sie in Punkto Songwriting draufhaben. Ganz starker Beginn, aber bei EMERALD geht es ja eigentlich nicht wirklich darum an zumeist sehr guten Songs rumzumeckern oder zu erklären, daß musikalisch alles hervorragend gemacht ist (das war schon bei den Vorgängern der Fall) und es hätte gewundert, wenn sich das auf einmal geändert hätte haben sollen (Was für ein Satzmonster? Keine Angst, die Musik von EMERALD ist weniger kompliziert). Nein, worum es bei EMERALD geht ist mehr oder weniger die Frage: Komme ich mit dem Gesang klar oder nicht? Die einen sagen er wäre eigenständig, die anderen behaupten es gäbe hier starkes Verbesserungspotential und mancher mag gar die Vocals gar nicht. Mir persönlich fällt bei "Hymns to steel" der Gesang nicht mehr negativ auf. Ich gestehe, daß ich mit den Vorgängern nur deshalb wenig anfangen konnte. Aus irgendeinem Grund hat sich das nun doch sehr positiv geändert, wenngleich ein Song wie "Empire of lies" die Stimme dann doch etwas überfordert. Zum Glück ist das auf der CD das einzige Mal und wie gesagt ändert das natürlich nichts am guten Songwriting, wenn nicht gar dem besten, was EMERALD bisher geschaffen haben. Hoffen wir, daß "Pure Steel" mit dieser Band endlich ein zugkräftiges Pferd im Stall haben. Der Traditionsmetaller kommt an einem Erwerb kaum vorbei. Selbst bei "Azrael" einem CRIMSON GLORY-Coversong hat sich die Band nicht übernommen und man punktet gleich mit "Bard of the king" erneut. Absolut überzeugende Scheibe und wer jetzt sagt, daß amerikanische Bands überlegen sind, hört hier mal rein und erkennt, sofern er die Ohren aufmacht, daß die Schweiz mehr zu bieten hat als Berge, Seen, Krokusse und keltischen Frost.

Another musically very fine release from the swiss band EMERALD. This time the vocals have improved, so the impression of the whole album is really fine and especially some outstanding melody-lines will pleasure not only the true 80s fan. Great songs for music-lovers.

Tracks
Preparing for battle
Hymn to steel
Revenge
Empire of lies
My way
Blind mass
Wil you ever return
Bastardo
We shall rise
Azrael (Crimson Glory Coversong)
Bard of the king
After the battle

Created / updated: 2011-01-17
Stefan Riermaier