Odyssey: Same

Year1991
Label/DistributionInhouserecords
FormatLP
Musical styleHeavy Metal
Additional infoGatefold, insert also released as cassette
Rarity grading
ShieldShieldShieldShieldShieldShield
6 out of 6 - OUTSTANDING METAL GEM!!!

Review

Meister Riff setzt sogleich einen gehörigen Plattschuss, kurz melodisch umschifft, alle singen Possessed, ein erdiger Stampfer, den VILLAIN auch nicht besser aus der Vinylteigmasse gezaubert hätten, Ohrwurmfaktor garantiert. Sogleich entführt ein Instrumental, in diesem Falle nicht einmal sinnlos, da mit Hirn inszeniert, in die Vorbereitungsphase des Zuckens, da der lockere Heavy Rocker Toothpick Licker eben dieses dem Körper entlockt, etwas kommerziell zwar, aber keinesfalls bieder, vermag Brin Addison seinem Rachenraum nur Gutes zu entlassen, dessen Zirpbänder optimale US-Powermetal-Veredler wären, aber lassen wir auch Südafrika (!) eine Chance, diese ja sogleich wieder genutzt wird mit dem JUDAS PRIEST-Manöver Bad Boys, vergessen ist Rob Halfords Ära für einen flüchtigen Moment. Ozone erobert nach einer akustischen Überleitung den ohrenschmalzverwehrten Weg zum Inneren des Schädels, wieder ein sehr melodischer, aber fein ausgetüftelter Rocker. Nach gieriger Drehung des Vinylobjekts ertönt es abermals instrumental, ein Zwillingsgeschütz zu Alison Hell, ANNIHILATOR wurden zweifelsohne auch am Kontinentende erhört. Doch vergessen wir nun den folgenden Rock’n’Roller I ain’t…, denn wenn ein Gott existiert und dieser irgendwo hinter den Wolken Metal häkelt, dann muss Sacrifice aus dem Firmament keimen. Ein Prachtvieh, das auf HELSTAR’s Nosferatu glatt vergessen wurde! Nun tröpfelt der gutmütige Rest der Scheibe nur noch vor sich hin, Nadel zurückgesetzt, noch mal, noch mal, doch plötzlich schafft es auch der magische MAIDEN-Trieb Macbeth, Aufmerksamkeit zu erlangen, der durch einen weiteren Instrumentalhauch flamencohaft Ausklang findet. Eine Befriedigungschance für unseren Erotikbolzen Stefan Wille(nlos).

Tracks
Possessed
The Wordless One
Toothpick Licker
Bad Boys
Ozone
The Wordless One Too
I Aint Got No Money
Sacrifice
Macbeth
Addison Opus No.1 (for two guitars A min.)

Created / updated: 2011-01-17
Charly Reckendorfer