Ekzistencia: The storm master

Year2008
Label/DistributionStormspell
FormatCD
Musical styleHeavy Metal
Additional info-
Rarity grading
ShieldShieldShieldShieldShieldShield
0 out of 6 - Not rare at all!

Review

Ein amerikanisches Label bringt eine russische CD in russischer Sprache auf den Markt? Das ist neu und erklärt sich bei EKZISTENCIA durch den enormen Erfolg, den die Band in ihrer Heimat hatte.
Eine glasklare Produktion und ausgefeilte Arrangements mit klassischen Einlagen und diversen Soundspielereien verraten, daß enorme Geldsummen bei der Produktion von "The storm master" eine Rolle gespielt haben und schaut man auf das Label sieht man natürlich das "Metalism" die CD lizensiert haben und wenn die kein Geld haben, wer dann?
Relativ unkitschiger Epic Metal mit weiblichem Gesangspassagen erinnert natürlich trotzdem an NIGHTWISH, wenngleich die Russen etwas eigenständiger zu Werke gehen als die den Markt überschwemmenden Klone. Durch die männlichen Vokals, die den weiblichen entgegengesetzt werden, klingt EKZISTENCIA auf Dauer angenehmer als NIGHTWISH und die Russen haben durch ihre harte Gesangssprache einen klaren Vorteil gegenüber dem Englischen.
Natürlich werden jetzt einige wieder meckern, daß es nicht Englisch gesungen ist. Diese Diskussion langweilt mich, weswegen ich darauf nicht näher eingehen möchte. Englisch ist eine babyweiche Hilfssprache, die noch nie richtig zu hartem Metal gepasst hat, aber unglücklicherweise Weltsprache ist. Soviel dazu von meiner Seite.
Das ändert nichts daran, daß "The storm master" über weite Strecken zu getragen wirkt. Das reduziert das Hitpotential und bewirkt wieder die Nähe zu den letzten NIGHTWISH-Werken, die auch nicht übermäßig mit Höhepunkten gesegnet waren. Das soll jetzt nicht übertrieben negativ wirken. "The storm master" ist ein sehr solides Album und in handwerklicher Hinsicht einwandfrei. Die Russen schöpfen hier aber auch aus einem schier unerschöpflichen Reservoir nur noch übertroffen von den Ungarn.
Wer Frauengesangsstimmen mag und Duett-Gesang liebt, kann bei EKZISTENCIA nichts falsch machen. Die Freunde roheren Power Metals sollten sich aber nach etwas anderem umschauen.


Russian perfect produced Epic Metal with influences of NIGHTWISH although the vocals are not only female. In Russia the album was very famous, but I doubt that this works in the rest of the world. The CD lacks uniqueness and the russian language will "protect" the band from fame.
Although bands like ARIA reached the upper class of Metal-listeners in western Europe the usual Metal-fan sadly still is quite narrow minded with other languages (although he usually does't understand English also), so russian bands will have it not easy also in the future. In the case of EKZISTENCIA this is a pity especially for the ones who love well produced epic Metal. The other ones must not be very sad, because the album is not in the same league like for exemple ARIA according to the compositions.

Tracks
Shadow voices
Mystery of the underground castles
Wizards retribution
Freedoms call
The rainbow queen
Necropolis
The storm master
The land of the dead warriors
The heir to the black throne
The last battle

Created / updated: 2011-02-09
Stefan Riermaier