Aria: Krow sa krow

Year1991
Label/DistributionMelodija
FormatLP, CD
Musical styleHeavy Metal
Additional info-
Rarity grading
ShieldShieldShieldShieldShieldShield
1 out of 6 - Getting hard to find!

Review

Wer das Heavy Metal aus Osteuropa-Buch nicht hat, der ist vielleicht nicht ausreichend über eine der weltbesten Heavy Metal-Bands unterrichtet. Einst als die "russischen IRON MAIDEN" bekannt geworden, muß man sagen, daß der Vergleich wohl nur auf die doppelläufigen Gitarren hinzielt. Ansonsten verbindet die Bands nur, daß beide einen hervorragenden Sänger ihr eigen nennen und das Songwriting außergewöhnlich gut ist. Im Falle von ARIA (auch "Arija" geschrieben) wählen Einsteiger am besten "Krow sa krow" mit dem genialen Titelsong oder eines der Alben: "Mania Welichia", "Playing with fire" oder "Geroy Asfalta". Aber alle Alben auch insbesondere die im neuen Jahrtausend erschienenen sind absolut empfehlenswert. Aber wem sage ich das? Ich kenne glaube ich niemanden, dem ARIA nicht zusagen.


One of the Top-Eastern Metal-bands. Sometimes compared with IRON MAIDEN, but except the double-lead-guitars there is in common that both bands have a great vocalist, write outstanding songs and on albums they play pure Heavy Metal!

Tracks
1. Прощай, Норфолк!
2. Зомби
3. Антихрист
4. Не Хочешь - Не Верь Мне
5. Кровь За Кровь
6. Бесы
7. Всё, Что Было
8. Следуй За Мной!

Created / updated: 2013-05-16
Stefan Riermaier