Syndia: Same

Year1991
Label/DistributionPolskie Nagrania
FormatCD, LP
Musical styleMelodic Metal
Additional infoInsert with Bandpic. Also released on CD.
Rarity grading
ShieldShieldShieldShieldShieldShield
2 out of 6 - Quite rare!

Review

Ganz in der Tradition solcher Bands wie GIUFFRIA, HOUSE OF LORS, FIREHOUSE oder WHITESNAKE, lassen die Polen SYNDIA Erinnerungen an den guten alten Midachtziger-Melodic-Rock aufkommen. Ein blitzsauberes Album, Songs gespickt mit Ohrwurmmelodien, die in Verbindung mit kraftvollen Gitarren und dezent im Hintergrund schwebenden Keybords, allesamt eine äußerst intensive Atmosphäre versprühen. Der Opener z.Bsp. gehört zweifellos mit zum Besten was ich seit langem aus diesem Genre gehört habe. Ein eingängiges Stück mit schönem Refrain, dessen Melodie einem bereits nach dem ersten Hören nicht mehr aus dem Ohr geht. Geil! Auch das restliche gebotene Repertoire ist schlichtweg ergreifend und mündet nicht selten in völliger Verwunderung ob der gebotenen Klasse! Besonders angetan bin ich auch von dem ausdrucksstarken Sänger, der das Material (welches mit einem 1A Sound versehen wurde) überzeugend und perfekt intoniert. Angesichts dieser souveränen Klasse hätten SYNDIA Superstars sein müssen, die in Amerika garantiert die Arenen gefüllt hätten... Fans oben genannter Bands können blind zugreifen, alle anderen werden nach einem getätigten Kauf dieser Weltklasse Scheibe eine Überraschung der angenehmen Art erleben. Garantiert!!! KAUFEN!!!



Syndia aus Polen sind selbst eingefleischten Sammlern kaum bekannt. Eigentlich unverständlich, bieten die Jungs doch absolut hochwertigen Melodic Rock. Hervorragend produziert donnern uns auf dieser Scheibe keyboardunterstützte Midtempoknaller am laufenden Band um die Ohren. Höhepunkt für mich ist der Opener "Kazdy Kiedys Robi", der sich durch Melodie und Refrain sofort im Ohr festsetzt. Sänger Kondratowicz hat ein sehr angenehmes, kräftiges Organ, wenngleich man schon des polnischen mächtig sein muss, um die Worte zu verstehen. Absoluter Geheimtipp!

Tracks
1) Kazdy Kiedys Robi Blad
2) Plaza Snow
3) Opuszczony
4) Marriott

1) Nie Jestes Wielkim Panem
2) Cenniejsze Plotno Od Ram
3) Dynamit I Diament
4) Spotkajmy Sie W Pol Drogi

Created / updated: 2011-03-26
Charly Kogler, Stefan Wille