Hammerhawk: Breaks loose

Year1984
Label/DistributionRusty Cage
FormatLP, CD
Musical styleHeavy Metal
Additional infoCD contains 4 Bonustracks
Rarity grading
ShieldShieldShieldShieldShieldShield
0 out of 6 - Not rare at all!

Review

Bruyns Reibeisenstimme erinnert stark an Lemmy von MOTÖRHEAD. Musikalisch sind auch einige Anklänge zu finden. Das Debütalbum von Hammerhawk war zugleich ihr stärkstes Werk. NWoBHM-beeinflußte Melodiebögen und druckvolles Songwriting kennzeichnen den Erstling. Auf den Nachfolgewerken wurde man thrashiger und konnte die Klasse wie auf "Break loose" leider nicht mehr erreichen. Anspieltip auf dem Mini-Album: "Discovery", auf der doppelt so langen CD: "Low rider"

MOTÖRHEAD-influenced early 80s Metal with a vocalist very near to Lemmy.

Tracks
Discovery
One by one
High score
Chinatown braindamage
CD-Bonus:
Low rider
White hot steel
Run for your freedom
Steel

Created / updated: 2011-01-17
Stefan Riermaier