Avalon: The Third Move

Year1986
Label/DistributionDynamo Records/Peptide
FormatCD, LP
Musical styleHeavy Metal
Additional infoInnersleeve with lyrics, CD with 21 Bonustracks. There also exists a first (vinyl)-pressing that is almost impossible to find with different, withdrawn cover!
Rarity grading
ShieldShieldShieldShieldShieldShield
2 out of 6 - Quite rare!

Review

Diese MLP zählt für mich zu den besten Veröffentlichungen aus Holland! AVALON sind technisch derart ausgefeilt, dass man es kaum glauben kann, dass ihr einziges Werk nicht in millionenfacher Ausführung auf die Metalhorden losgelassen wurde. So ist es nur ein erlauchter Kreis von Würdigen, die diese Platte kaufen, weil sie immer rarer wird. Ich bin mal gespannt, wie lange es noch dauert, bis sie den dreistelligen Betrag erreicht. Sechs Songs beschert uns diese MLP, wobei es sich nur bei 3 Songs um richtige Lieder handelt. Die anderen 3 ("The Courts of Chaos", "Arabesque", "Necronomicon") sind kurze Instrumentalsongs, die allesamt recht gut klingen. Fangen wir bei dem abnormal tollen "Dancer in the Eye of the Storm" an. Hier wird schneller, aber melodischer Metal in seiner edelsten und brillantesten Form geboten. Sie dringen beim exquisiten Refrain schon fast in Melodic-Speed Gefilde vor. Was AVALON hier in einem 3 Minuten Song geschafft haben ist schon Weltklasse!!! Spannender Songaufbau, Stimmungswechsel und gigantischer Refrain. Was will man mehr?! Bei "Hard loving Man" (über den Titel schweige ich lieber mal!) startet ein Piano den Song recht verhalten und baut langsam aber sicher auf, um in einem sehr ansprechenden, melodischen Metal Song zu gipfeln. Auch hier weiß der Refrain wieder zu begeistern, vor allem wenn er um 3 Halbtöne gesteigert wird. Auch die Progressivelemente wissen durchaus zu gefallen. Der letzte Song "Perfect Illusions" ist wiederum ein Melodic Metal Songs der Extraklasse. Tolle Soli, genialer Refrain und absolut überzeugende Musiker. Hier sind wirklich Könner am Werk! Die Mucke ist nicht schwülstiger Melodic Metal, sondern knackiger, verspielter und progressiver Melodic Metal. Der Sänger geht auch voll in Ordnung und mit dem Gitarristen hat man einen Saitenhexer an Bord. Eine absolut empfehlenswerte Scheibe, die wirklich zu den besten Gehört!


Das Minialbum gibt es auch mit 21 Bonustracks auf Doppel-CD und ist sehr empfehlenswert!! (Stefan Riermaier)


Very unique melodic Metal. On the Minialbum you will find songs with fine vocals and also instrumental versions. The Double-CD comes with tons of bonustracks and is a great overview abuot the whole songs the band ever made. (Stefan Riermaier)



Progressive Metal, sehr rauer Gesang, wirkt immer etwas konfus. Bei genauerem Hinhören entpuppen sich die Songs als durchdacht, die Jungs beherrschen ihre Instrumente, aber der Sänger nervt. Avalon haben der Nachwelt immerhin eine Scheibe hinterlassen, die aber nicht essentiell ist und somit auch mal stehen gelassen werden kann.

Tracks
The Courts Of Chaos
Dancer In The Eye Of The Storm
Hard Loving Man
Arabesque
Perfect Illusions
Necronomicon
+ 21 Bonus Songs on CD

Created / updated: 2011-03-08
Charly Kogler, Stefan Riermaier, Stefan Wille