Terra Rosa: The Endless Basis

Year1987
Label/DistributionMandrake Root
FormatLP
Musical styleHeavy Metal
Additional infofour-sided lyric sheet + extra 7'' Flexi
Rarity grading
ShieldShieldShieldShieldShieldShield
3 out of 6 - Extremely rare!

Review

Vielen Metallern wird die LP aufgrund eines permanenten Keyboarders verdächtig vorkommen, und wer hier truemetallisches a' la OMEN und Co. erwartet, dürfte auch enttäuscht sein. Hier wird eher eine gepflegte Mixtur aus alten LOUDNESS und der MALMSTEEN-Schule geboten, allerdings in der songdienlichen Art, was heißt, daß hier nicht nicht das Ego des Gitarristen über den Kompositionen steht. Vom ersten bis zum letzten Song sind hervorragende melodische Kompositionen zu finden, die durch die geniale Gitarrenarbeit von Herrn Miyake zusätzlich veredelt werden. Doch was dann in 9:30 Minuten über euch hereinbricht, ist ein Epic-Knaller vor dem Herrn, den auch ein David DeFeis in seiner genialsten Stunde nicht besser hinbekommen hätte. Ein behutsames Keyboardintro, bedrohliche Trommelschläge und dann beginnt etwas, was dich nie mehr loslassen wird. Der Gitarrist soliert unmenschlich, immer wieder stechen seine Licks wie Stukkas in die unvergleich düstere Atmosphäre, die diese Band erschafft. Dieser Song ist so geil, daß es mir fast gekommen wäre, als ich den das erste Mal hörte. Wer auf lange Songs a' la "Remembrance Day" (DEMON) oder "I Believe In You" (Y&T) steht, muß hier einfach zugreifen. Holt euch dieses Juwel, denn noch ist die Scheibe relativ unbekannt und preiswert. Und achtet drauf, daß ihr auch die Flexi bekommt, denn der darauf gebotene Song "Do Work" hält das hohe Niveau der gesamten LP.

Tracks
1) One Of Sections "Lap"
2) Friday's Free Fair
3) The Endless Basis
4) Petrouchka

1) Vision Of The Lake Bottom
2) Fatima
3) As Long As Our Lives
4) Mono Iwanu Kao

Created / updated: 2011-01-17
Stefan Wendle