Flight Charm: Waiting white lady

Year1988
Label/DistributionLM
FormatMini-LP
Musical styleMelodic Metal
Additional info-
Rarity grading
ShieldShieldShieldShieldShieldShield
3 out of 6 - Extremely rare!

Review

Common mideighties Metal. Nothing special but not bad at all. Nice Coverartwork!



"Waiting white Lady" ist eine weitere, sehr gelungene Italien-Scheibe. Flight Charm waren eine reine Metal Band ohne Anflüge von Speed oder aber Hard Rock. Gute Songs, solide Gitarrenarbeit, starker Sänger und mit dem epischen, überlangen "Flight Charm" einen echten Hit am Start - schade, dass die Band nicht mehr veröffentlichen durfte!


Eine weitere italienische Formation, deren Existenz in den Achtzigern bewusst oder unbewusst, völlig totgeschwiegen wurde. Eine gute Decade später hat sich an dem Bekanntheitsgrad von FLIGHT CHARM wahrscheinlich nichts geändert, aber zumindest eingefleischte Vinyl-Sammler wissen nur Gutes von dieser Band zu berichten. So können sich Otto-Normal-Sammler, die sich über eine weitere Vinyl-Investition nicht entscheiden können, diese Mini-Lp ohne größere Bedenken auf den imaginären Einkaufszettel schreiben, zumal das Scheibchen momentan noch (NOCH!!!) problemlos zu bekommen ist! Das mondäne und leicht posige Outfit, mit dem sich FLIGHT CHARM am Back- und Innencover präsentieren, lässt zwar die Vermutung aufkommen, das es sich hierbei keineswegs um Speed oder Power Metal handeln kann, aber der Schein trügt. Die Musik ist eine Mischung aus flotten Heavy Metal mit gelegentlichen Anleihen zur NWOBHM. Besonders stark scheint der Einfluss von IRON MAIDEN gewesen zu sein, den Arrangements und speziell die Gitarren- und Bassarbeit erinnern des öfteren an Steve Harris und Co. Obwohl die fünf musikalischen Ergüsse recht einfach gestrickt sind, besitzen sie dennoch enormes Potential, welches speziell bei der epischen Gänsehaut Nummer "Flight Charm" sehr gut zur Geltung kommt! Das Cover ist sehr ansehnlich gelungen, dafür ist der Sound etwas dünn geraten, aber dieser besitzt noch immer genügend Energie, um die eigenen vier Wände mal wieder ordentlich zum beben zu bringen. Unterm Strich ein sehr geiles Album, das man sich öfters und genüsslich reinziehen kann!
(Charly Kogler)

Tracks
Hard magic rock
Flight charm
Waiting white lady
Flash light
Nuclear trap

Created / updated: 2011-03-11
Charly Kogler, Stefan Riermaier, Stefan Wille