Bejelit: Age of wars

Year2006
Label/DistributionOld ones
FormatCD
Musical styleHeavy Metal
Additional info-
Rarity grading
ShieldShieldShieldShieldShieldShield
0 out of 6 - Not rare at all!

Review

irgendwas erinnert mich bei BEJELIT an OVERKILL. Ich weiß nur nicht was. Die Musik ist nicht thrash-lastig, sondern Power Metal und tja, typisch amerikanischer Prägung. Natürlich weniger wie Bands der epischen Sorte, sondern eher die etwas heftigeren, aber noch melodischen. Nicht so frickelig wie HELSTAR, weniger konstruiert wie ICED EARTH, aber doch irgendwie in dieser Ecke zu hause. Das Zweitwerk der Band ist meines Erachtens wesentlich ausgereifter als das Debut und steckt wirklich viele Produkte aktueller großer Bands locker in die Tasche. Großes Plus ist Tiberio Natali, der weitaus besser zur Band passt als sein Vorgänger und auch der englischen Sprache mächtig ist. Eine der besten italienischen Importe der letzten Jahre sieht man mal von Rereleases oder der neuen ADRAMELCH ab. Aber wer, nur wer ist auf das schlechte Coverartwork gekommen? Sonst gilt: Sehr stark!!!!

very strong US-Metal-influenced Power Metal with strong songs and a real strong vocalist!! Much better than the one the band had before he gives the band a new style and direction. To their advantage, so this album is really recommended! Please don't have only a look at the weak coverartwork. Better try your ears!

Tracks
Resurrection
The Age of war
Mercenary
Son of death
Just a dream
March of the immortal
The evil inside
Flower of winter
Victory's now
And chaos came from Nowhere

Created / updated: 2011-01-17
Stefan Riermaier