Demonlord: Hellforged

Year2005
Label/DistributionNail
FormatCD
Musical styleHeavy Metal
Additional info-
Rarity grading
ShieldShieldShieldShieldShieldShield
0 out of 6 - Not rare at all!

Review

Aha, eine ungarische Band mit englischen Vocals? Geht das? Im Falle von DEMONLORD ja. Der typisch deutsche (!) 80er Metal, den DEMONLORD auf diesem Album zum besten geben, überzeugt mich weit mehr als die Alben von DEMONS SEED oder die letzte SACRED STEEL. Warum? Die Songs sind einfach besser. Man kriegt die Melodien nicht mehr aus dem Ohr. Gefrickelt wird auch nicht ansatzweise und diese leichten 80er RUNNING WILD- Einflüsse gefallen mir auch sehr gut! Double-Bass-Attacken ohne Tralala-Effekt mit gutem Sänger, der weder quiekt noch gurgelt. Einfach Power! So muß es sein. Ich kann mich kaum noch an die Vorgängeralben von DEMONLORD erinnern. Muß ich wohl mal aus der Sammlung kramen. Waren mit Sicherheit nicht ganz so stark wie "Hellforged". Absolut überzeugendes Teil!!!

very strong powering Heavy Metal in typical German 80s style although its a hungarian band. RUNNING WILD - Influences. Strong vocals!

Tracks
Cheap Salvation
Return to nowhere
Kill the lord
Demonlord
Find a goal
Lay of the folly
Murder one
The relic
Payback time
Morphing into real
The piper is back

Created / updated: 2011-01-17
Stefan Riermaier