Cross Borns: Orion

Year2005
Label/DistributionNail
FormatCD
Musical styleHeavy Metal
Additional info-
Rarity grading
ShieldShieldShieldShieldShieldShield
0 out of 6 - Not rare at all!

Review

Die Disco-Synthesizer auf dem Song "Az elso bün" sind cool. Welche Metal-Band käme auf die Idee sowas einzusetzen. Daneben steht die fast opernhafte Stimme von Ferenc Somoi und weiblicher Duettgesang. CROSS BORNS operieren im Rahmen traditioneller Hard Rock/Epic Metal mit allen möglichen Ideen. Das macht das Album wirklich spannend und zu einer echten Entdeckung. Da klaut man mal schnell die Synthies von ELOY, darüber legt man ein typisches 80er Metal-Riff und Sphärenklänge. Über allem thront die ausdrucksvolle Steimme von Ferenc und gibt dem ganzen ein fast schon DEATH SS-mäßig okkultes Feeling. Daran werden sich natürlich wieder die Geister scheiden, aber ich finde den Versuch durchaus gelungen.

Tracks
A sziv sötet folyoi
Az elsö bün
Atlantis Puszatulasa
A farao atka
Az ut itt most veget er
Az örök ho birodalma
Szentek kezetöl psztulva
Fekete maglyak tüzenel
Az utolso megnyilatkozas

Created / updated: 2011-01-17
Stefan Riermaier