Six Point Six: Fallen Angel

Year1984
Label/DistributionGama/Karthago/Blower
FormatLP, CD
Musical styleHeavy Metal
Additional info-
Rarity grading
ShieldShieldShieldShieldShieldShield
0 out of 6 - Not rare at all!

Review

SIX POINT SIX kennen viele Heavy Metal-Sammler lediglich deshalb, weil die LP in vielen Kisten von Heavy Metal-Händlern mehr oder weniger unbeachtet rumlag und teilweise immer noch rumliegt.

Warum hat sich keiner für die Band interessiert? An der Musik kann es kaum liegen. Songs wie "City", "Lies" oder "I'm in love" (und andere auf dem Album) sind glanzvolle Beispiele für deutschen 80er Heavy Metal im Stile der bekannteren Vertreter wie STORMWITCH, GRAVESTONE oder NOISEHUNTER. Auch bei SIX POINT SIX war ein guter Sänger, auch SIX POINT SIX wußten, wie man gute Songs schreibt (erinnert alles ein bisschen an die Label-Kollegen BLOODY SIX, die auch noch einen ähnlichen Namen hatten), und SIX POINT SIX hätten eine zweite Chance verdient gehabt.

Melodiös, aber mit "Drive", dazu ein guter Sänger und ein starkes Songwriting. Daran kann es also kaum gelegen haben...aber woran dann? Wahrscheinlich an der schieren Masse an guten Produktionen zur gleichen Zeit UND an der Masse an viel schlechteren Bands, denen aber mehr Kapital für Werbezwecke zur Verfügung stand.

Somit ist eine weitere Hoffnung des deutschen Heavy Metal sang- und klanglos eingegangen. Schade, aber das war damals leider nichts ungewöhnliches. Heute gibt es viele Klone, aber diesen Sound erreichen nur noch wenige....

Like their label-mates BLOODY SIX, also SIX POINT SIX sadly never made it although the music was fine, the vocalist did a good job and the production was powerful enough to climb the next step to fame. Sadly there was not enough money for promotion and the competition in the 80s was strong too, So other bands partially worse than SIX POINT SIX got what SIX POINT SIX would have deserved. A pity.

Tracks
1. City 04:08
2. Lies 03:50
3. Long Way from Home 02:38
4. I'm in Love 04:27
5. Starfighter 03:50
6. Fade Away 04:27
7. Fallen Angel 04:27
8. All Alone 03:43
9. Satan's Seed 03:30
10. Killer 03:36

Created / updated: 2011-01-17
Stefan Riermaier