Rumpelstiltkin: The Look to the Door

Year1990
Label/DistributionDorn
Format12inch
Musical styleHeavy Metal
Additional infoEdition of 1.000 copies
Rarity grading
ShieldShieldShieldShieldShieldShield
4 out of 6 - Incredibly rare!

Review

Eine Band RUMPELSTILZCHEN zu nennen, grenzt schon fast an Selbstmord. Gut eine Dekade später lies sich leider nicht mehr genau eruieren, welcher Teufel die Musiker damals geritten hat, sich einen solchen Namen anzueignen (es war wohl eine der üblichen Rauschaktionen...). Das dabei logischerweise jegliche Glaubwürdigkeit über Bord geht ist klare Sache. Zweifelnd an den musikalischen Fähigkeiten, dürfte der großteil der Metalfans RUMPELSTILTKIN bewußt ignoriert haben, dem zu Folge war auch die 3 Punkte Kritik im damaligen Metal Hammer (No.13/14 aus dem Jahre 1990) nicht gerade dienlich. Nun, ganz so übel wie der Hammer über die Band ablästerte ist "The Look To The Door" nicht. Wer auf Hard & Heavy Rock der Marke AC/DC steht, wird mit den vier Songs einigermaßen ganz gut bedient. Gutes Mittelmaß aber kaum Höhepunkte. Einzig "High Tension" schrammt ordentlich wuchtig und wesentlich metallischer als das restliche, doch eher rockig angehauchte Material aus den Boxen. Ziemlich nervig leider die Stimme von Wolfgang Lindner, dessen Versuche seine Stimme ein rotziges Feeling ala Bon Scott oder Axl Rose einzuhauchen, leider desöfteren als reine Schreiorgien enden. Naja, dafür steckt die 12" in einem lustigen Cover, gezeichnet von dem zweiten Gitarristen Hans Platz. Schlußendlich sind RUMPELSTILTKIN wohl nur für absolute diehard-Sammler interessant, allerdings ist die Wertangabe nur wage, da ich bis heute noch kein einziges Exemplar irgendwo angeboten gesehen habe.

Tracks
1) Heavy And Thick
2) High Tension

1) The Look To The Door
2) Nervous Breakdown

Created / updated: 2011-01-17
Charly Kogler