Majesty: Hellforces

Year2006
Label/DistributionMassacre
FormatCD
Musical styleHeavy Metal
Additional info-
Rarity grading
ShieldShieldShieldShieldShieldShield
0 out of 6 - Not rare at all!

Review

Eingängigkeit muß nicht zwangsläufig "tralala" bedeuten. Sehr zu meiner Überraschung schaffen es MAJESTY diesen schmalen Weg zu gehen, ohne dabei abzustürzen. Mein persönlicher Favourit ist "Dance with the demon" was nicht nur durch eine Ohrwurmmelodie glänzt, sondern auch durch einen weiblichen Gesangspart aufgelockert wird. In Wirklichkeit reiht sich aber hier ein Highlight an das andere. Auch "Sons of a New Millenium" ist sofort in den Gehörgängen, ebenso "Like a raptor" und diese Liste läßt sich sehr gut weiterführen. Überzeugend sogar eine Ballade, die SCORPIONS-Hit-Potential aufweist: "Freedom Heart". Ein paar durchschnittliche Nummern wie das belanglose "Heavy Metal desire" oder das zu pathetische (ja, hier gibts mal Tralala) "Guardians of the dragon grail" seien noch erwähnt, aber das schmälert den Eindruck des Albums kaum, da bei 12 Songs fast nur oberste Klasse geboten wird. Kaufempfehlung für die Jewelcase-Version. Das Digi ist irgendwie sinnlos, da nur ein Making-Off als Extra und Digis gehen sowieso dauernd kaputt.

Tracks
The blessing
Hellforces
Dance with the Demon
Sons of a new millenium
Heavy Metal desire
March for victory
Like a raptor
Guardians of the dragon grail
Freedom heart
Fight forever
Nowhere man
Metal law 2006

Created / updated: 2011-01-17
Stefan Riermaier