Headstone: Excalibur

Year1985
Label/DistributionUnit Art
FormatLP
Musical styleHeavy Metal
Additional infoinsert with lyrics, edition of 1.000 copies
Rarity grading
ShieldShieldShieldShieldShieldShield
4 out of 6 - Incredibly rare!

Review

Unglaublich, was für ein Anblick!!! Ehrfürchtig gleiten meine Augen über eines der schönsten Covers das man seit langem gesehen hat. Es ist kaum zu glauben, das es sich hierbei um eine Privat Pressung handelt, den das Cover stellt auch so manche Major Band-Verpackung in den Schatten. Einfach genial! Was die musikalischen Belange angeht, kann man natürlich mit dem Optischen Standart nicht ganz mithalten. Dafür ist das Cover einfach zu professionell und man erwartet schon im vorhinein einen Stählernen Leckerbissen, zumal sich die Jungs auch als die "Heavy Metal Knights Of The Twenty Centuries" bezeichnen. Aber schlecht ist das Songmaterial bei Leibe nicht. Typischer Teutonen-Metal eben! Die aus dem Allgäuer Raum stammenden HEADSTONE bieten eingängiges Songwriting, das aber mit vielseitigen Arrangements und wuchtiger, straighter Instrumentierung zu keiner Zeit nervtötend oder gar langweilig wirkt. Einzelne Songs als Anspieltips hervorzuheben fällt schwer, aber metallische Ohrwürmer wie "Wizard Of Ore", "Angel Of Paradise", "Excalibur" oder "Skyline Of Rock" werden sicherlich jeden eingeschworenen (Power) Metaller überzeugen. Einige Problem hatte ich mit Sänger Harald Karg, da sich sein hohes Organ teilweise doch sehr, na ja, sagen wir mal, leicht Gewöhnungsbedürftig anhört. Jedoch gefällt mir seine Stimme mit jedem Durchlauf besser, da sie einfach sehr gut mit den Songs harmoniert. Muss man einfach selbst gehört haben, um sich persönlich ein Urteil bilden zu können. Befolgt meinen Rat und haltet schleunigst Ausschau nach diesem (schon jetzt) Ultra-Raren Teil, den ich befürchte, das sich die Preise schon in einigen Jahren in Sphären bewegen, die eine Finanzierung fast unmöglich machen. Ganz zu Schweigen davon, das man dann sowieso kein Exemplar mehr zu Gesicht bekommt!



Mit zum Seltensten, was Deutschlands Underground zu bieten hat, zählt die Headstone LP. Neben einem der schönsten Cover aller Zeiten bekommt der verarmte Käufer erdigen Heavy Metal teutonischer Machart geboten. Headstone waren eine reinrassige Metalband ohne Speed- oder Doomcombo, und das gewaltig! Alle Songs auf "Excalibur" bewegen sich im stampfenden Midtempobereich, ohne, dass ein Titel besonders herausragt oder abfällt. Der Sänger verdient die Bezeichnung wirklich und kann auch mal nach weit oben auf der Tonleiter vorstoßen. Texte aus dem Fantasybereich (mit deutscher Übersetzung auf dem Beiblatt!) runden ein Perle ab, die schon mal ein, zwei Euro mehr wert ist.

Tracks
1) Opening
2) Burnt In Ice
3) Wizard Of Ore
4) White Thunder
5) Eagle In The Crest

1) Angel Of Paradise
2) Excalibur
3) Skyline Of Rock
4) Well Of Love

Created / updated: 2011-03-11
Charly Kogler, Stefan Wille