Deztroyer: Climate Change

Year1991
Label/DistributionD&S
FormatLP
Musical styleThrash Metal
Additional infoInsert with lyrics; Testpressing only, 100 copies!! Rereleased on CDR, check www.peppergrows.de for details!
Rarity grading
ShieldShieldShieldShieldShieldShield
5 out of 6 - Almost impossible to find!

Review

Auf diesem Kleinod wird gescheppert, da wird man deppert…Die guten alten Bay Area Zeiten laden zum Träumen ein, komplexer, riffzersägter Thrash föhnt frohlockend im Bangerstüblein, ein Stilgemetzel sondergleichen, DEATHROW, DRIFTER, LAAZ ROCKIT, DESTRUCTION mit Cracked Brain, alle diese Leckereien werden in die Gedankenwelt gerufen, Pete mit seinen knurrenden Halsübungen verleiht dem Massaker die letzte Politur. Sämtliche antichristlichen Notentaten zucken in einer atemberaubenden Geschwindigkeit aus den Boxen, kaum Zeit alles zu erfassen, erst nach und nach lässt das Promillegehirn die Neuronen und Synapsen richtig rotieren, Breaks und Riffs klar erfassen, kein einfaches Gericht, dass die Teutonen uns da servieren, aber unfassbar kompetent runtermusiziert, ein absolutes Thrash-Highlight aus Europa, unbeachtet, leider wenig verwunderlich aufgrund der kaum vorhandenen Test/Beleg-Auflage, geschweige denn der schon im Vorfeld erstickten Promotion. Einzelne Songs hervorzuheben ist nebst der Qualitätsdichte nicht von Nöten, eventuell kann man beim Nachfolgeprojekt STAY WHERE THE PEPPER GROWS (Kult!) die von der Band gefertigte CD-R mit drei unveröffentlichten Stücken ergattern.

Tracks
Climate Change
Ain't No Cure
Intolerate
Solitude
T.E.O.A.R
Can't Complain
I'm Watchin'
We Flight
(W.R.A.) Torture
Warchild
Souvenirs

Created / updated: 2013-05-14
Charly Reckendorfer