Black Hawk: Dragonride

Year2007
Label/DistributionKarthago
FormatCD
Musical styleHeavy Metal
Additional infoyellow tray. Bonustracks from the 1989-Minialbum!
Rarity grading
ShieldShieldShieldShieldShieldShield
0 out of 6 - Not rare at all!

Review

Das Cover ist natürlich der erste Hingucker bei diesem Album. Ein Drache der zu einer Burg fliegt, das ganze etwas im Rodney Matthews-Stil und dazu ein Karthago-typisches farbiges (gelbes) Tray. Das macht die CD natürlich schön, aber der Inhalt gibt letztendlich Aufschluß darüber, ob man die CD haben muß und da ist ganz klar, daß Fans alter STORMWITCH angesprochen werden. Die eingängigen -sagen wir mal- typisch deutschen Refrains, die auch GRAVESTONE oder RENEGADE (um bei den alten Gama-Bands zu bleiben) in die Gehirnwindungen eingebrannt haben, finden sich so auch bei BLACK HAWK. Die Zeit ist scheinbar stehengeblieben und das ist natürlich für den Fan von Heavy Metal aus den 80er Jahren ein Glücksgefühl auslösender Zustand. Es gibt keine Ausfälle und viele Ohrwürmer. Ob der Titelsong oder "Black Hawk", oder "Loose my mind" oder "Fight at night" oder...eigentlich könnte ich das ganze Album aufzählen bis auf das seltsame "Our land" welches nicht ganz ins Gesamtbild passt. Ist aber auch nur ein Bonussong, weshalb man einfach auf den Skipknopf drückt und sich bei "First Attack" wiederfindet. Einem druckvollen Song vom 1989er-Minialbum, welches ja damals wie heute in der Originalversion schwer zu finden ist. Auf dieser CD sind zum Glück alle Songs dieser Scheibe verewigt. Wer es progressiv mag, ist hier gänzlich falsch bedient. BLACK HAWK sind straight, haben einen rauhen (keinesfalls hohen) Sänger, eingängige Songstrukturen und hohen Wiedererkennungswert. Super Album nicht nur für Traditionalisten. Solche Musik ist zeitlos!

Typical German Heavy Metal in the style of old STORMWITCH. Timeless music with great songs, a powerful vocalist and of course a typical Heavy Metal Coverartwork!

Tracks
Dark Strange night (New version)
Lose my mind
Point of the sword (New version)
Fight at night
Suicide
Dragonride
Burning angels
Saturday night
Let us break the night down
Black wheel dealer
Black Hawk
Bonustracks:
Our land
First attack
Point of the sword
Midnight hero
Sea of thousand deaths
Dark strange night

Created / updated: 2011-01-17
Markus Tost