Avenger: Depraved to Black

Year1985
Label/DistributionWishbone
FormatMini-LP, CD
Musical styleHeavy Metal
Additional inforeleased with A2 black/white Poster. Different CD-reissues available.
Rarity grading
ShieldShieldShieldShieldShieldShield
3 out of 6 - Extremely rare!

Review

Ein Jahr nach dem starken Erstling "Prayers Of Steel" wurde diese 4 Track Mini Lp auf dem Wishbone Label veröffentlicht. Dazu gab es ein schwarz / weiß Poster, bei dem man sich (wie so oft, wenn man Musiker von heute mit den teilweise oberkultigen Photos von damals vergleicht - ich erinnere hier nur an den Megamäßigen "Topf-Haarschnitt" von Tom Angelripper - Unübertroffen) ein Lächeln nicht verkneifen kann. Die vier Jungs mit nacktem Oberkörper und Jörg Michael (jetzt STRATOVARIUS Drummer) mit schnuckligem Kurzhaarschnitt, geil! Auf der Rückseite die Band in Live-Action. Musikalisch gehen die beiden neuen Tracks "Down To The Bone" (der beste unter dem Banner AVENGER) und "Depraved To Black" in die ähnliche Richtung wie auf "Prayers Of Steel". Typischer German-Speed Metal eben. Auf Seite B befinden sich zwei Nummern vom Debüt, die allerdings Live eingeholzt wurden. Diese Mini LP war dann die letzte unter dem Namen AVENGER bevor man sich in RAGE umbenannte. Auch diese Mini dürfte nicht allzu schwer zu finden sein und preislich liegt das ganze ebenfalls im Bereich des Möglichen. Der Vollständigkeit halber solltet Ihr aber darauf achten, das auch das Poster enthalten ist.

Tracks
Studio side:
1) Down To The Bone
2) Depraved To Blac

Live side:
1) Prayers Of Steel
2) Faster Than Hell

Created / updated: 2012-11-14
Charly Kogler