Vixen: French Warriors

Year2004
Label/DistributionFils du Metal
FormatLP
Musical styleHeavy Metal
Additional infolimited and handnumbered edition of 300 copies only, includes small info sheet
Rarity grading
ShieldShieldShieldShieldShieldShield
1 out of 6 - Getting hard to find!

Review

Boah, alleine für das Cover könnte man killen, ein megageiler Frauenarsch, der alleine schon den Kaufpreis rechtfertigen würde. Aber auch die aus den Rillen tönende Musik gibt Anlaß zur Freude. Nach einem kurzen Schlachtengetümmel-Intro gibt’s mit Photos de Naguerre gleich Maiden-mäßig eins auf die Mütze. Quand j’avais cinq ans überzeugt mit toller Gitarrenarbeit, ebenso das darauf folgende Jerusalem, dass ein fast zweiminütiges Gitarrensolo zu bieten hat. Wenn ich bedenke, daß alleine diese drei Stücke 21 Jahre auf dem Buckel haben und mir dann manch modernen Mist anhören muß, bleibt mal wieder festzustellen, daß früher metaltechnisch die Welt wirklich besser war. Die zwölf Songs entstanden zwischen 1983 und 1988 und sollten jeden, aber auch wirklich jeden, der auf guten Metal im allgemeinen und europäischen im Besonderen steht, vor Freude im Quadrat springen lassen. Lediglich ein Track (Wild for love) kann nicht überzeugen, klingt er doch recht banal und harmlos. Ich denke aber mal, mit 11 von 12 sehr guten bis hervorragenden Songs kann man leben, gelle? Herausgebracht hat dieses Sahneteil übrigens der fanatische Baguette-Metal-Fan Peter Daub, den ihr unter pdaub2@t-online.de zwecks Erwerb der Scheibe anfunken könnt. Auch bei den größeren Mailordern sollte die Scheibe erhältlich sein. Und da es sich um eine limitierte handnummerierte Auflage von 300 Stück handelt, kann ich jedem nur raten, sich dranzuhalten. Ich bin mir nämlich ziemlich sicher, daß die Platte relativ schnell ausverkauft sein wird. Wens noch interessiert, dem sei gesagt, daß die Band 1988 unter dem Namen Vixen Pride ein weiteres gutes Demo und 1991 die schwer gesuchte CD Beyond the romance herausbrachte, die ebenfalls geilen Euro-Metal enthält. Hier gibt’s wirklich nur eins: Kaufen, marsch, marsch!!! Aufs Cover würde ich übrigens nicht spritzen, das ist mattiert und nicht glänzend.

Tracks
Intro
Photos de Naguere
Quand j'avais cinq ans
Jerusalem
Martyre de latex
Duel
Christian King
Welcome to the prince
Wild for love
After me the deluge
Cristal speed
Les cendres de Sodome

Created / updated: 2012-08-31
Stefan Wendle