Shining Steel: Heavy Metal shock

Year2010
Label/DistributionPrivate
FormatCD
Musical styleHeavy Metal
Additional info-
Rarity grading
ShieldShieldShieldShieldShieldShield
0 out of 6 - Not rare at all!

Review

Ja sind BLASPHEME, SORTILEGE und STEEL ANGEL wiederauferstanden? SHINING STEEL spielen, als ob es die Zeit zwischen 1986 and 2010 nicht gegeben hätte. Auch sind die Songs teilweise in Französisch, was sich noch besser anhört, aber die beiden (SHINING STEEL ist ein Duo) beherrschen sowohl ihre Instrumente als auch den Gesang in einer Weise wie wir ihn von den Größen der 80er auf Devils Records oder Sydney gerne gehört haben und auch heute noch gerne hören. SHINING STEEL sind absolut auf dem 80er Trip und klingen trotzdem frisch und spannend. Für jeden 80er Frankreich-Metal-Fan ein Muß.


Are BLASPHEME, SORTILEGE and STEEL ANGEL back from the dead? SHINING STEEL play like the times between 1986 and 2010 never existed. The songs are for parts sung in french what sounds even better, but the two guys (SHINING STEEL is formed by only two members) are professionals by vocals and instruments like we were used to that from the glory 80s bands on Devils Records and Sydney. In total this means that the sound is fresh and works perfect even in 2010. So a must have for any french 80s Metal fan!

Tracks
1. Heavy Metal Shock 03:50
2. Fou A Lier 03:45
3. Misery 04:26
4. Liberé 04:50
5. Heavy Metal 03:59
6. Voler 04:00
Total playing time 24:50

Created / updated: 2012-08-31
Stefan Riermaier