Der Kaiser: La Griffe De L'Empire

Year1987
Label/DistributionDevils Records
FormatLP, CD
Musical styleHeavy Metal
Additional infoInnersleeve with lyrics
Rarity grading
ShieldShieldShieldShieldShieldShield
3 out of 6 - Extremely rare!

Review

Ist denn das die Möglichkeit, kann es sein, dass ein Nachfolgewerk alle Superlativen inne hat, die es gibt?! Ein (noch) besseres Cover, ein besserer Sound (richtig fett und absolut genial), ein noch besserer Sänger (weniger Pathos, dafür kraftvoller, obwohl man wirklich kaum Unterschiede bemerkt), noch rarer (=teurer) und was am wichtigsten ist: Noch genialere Songs!!! Ich weiß, unglaublich aber wahr!!! War "Vautours" schon ein Knaller, so ist "La Griffe De L'Emipre" ein Album, das zu den besten aus Frankreich gehört! Musikalisch haben sie sich großartig geändert, alles klingt einfach noch eine Ecke reifer und ausgefeilter. Die Songs sind immer noch schnell, hart und melodiös und 2-stimmige Leads und Melodien gibt es immer noch wie Sand am Meer. Aber trotzdem ist hier wirklich alles perfekt, und kann den Vorgänger in den Schatten stellen. Da treffen Speedknaller ("L'Arene") auf nachdenklichere Songs, wie das getragene, mit Klavier untermalte "Vision De Cendres", welches aber dennoch hart ist. Ein Megahammer ist auch der Song "Aberdeen", der durch geniale Melodieführung eine unsterbliche Hymne ist. Bei dem Instrumental "Le Fou De L'Empereur" zeigen die Musiker ihr Können und reißen eine Unmenge Melodien und Breaks herunter. Auch der Abschlußtrack "Obsession" oder der Opener "Vengeance" sind aus dem edelsten Stahl geschmiedet das es in Frankreich zu finden gibt!!! Es verschlägt mir schlicht und ergreifend die Sprache, wenn ich mir "Obsession" anhöre, hier wird gefrickelt und Läufe und Breaks aneinander gereiht und trotzdem werden geniale Melodien hervorgezaubert!!! Technisch haben es die Jungs wirklich drauf, das muss man ihnen lassen. Und an Abwechslung mangelt es ganz sicher auch nicht, verarbeiten sie doch in einem Song mehr Teile wie andere Bands auf einer ganzen Scheibe. Und trotzdem (oder gerade deswegen) klingen die Songs schlüssig, haben Zusammenhang und sind wirklich gaaaanz nahe an der Perfektion!!! Wer auf harte (ja, hier wird auch mal mit rasenden Doublebass und messerscharfen Killerriffs gearbeitet) aber trotzdem melodische Metalmucke steht, die so verdammt geil und abwechslungsreich ist wie hier, dann müsst ihr einfach diese Platte kaufen. Ihr müsst!!! Und kommt mir nicht mit komischen Ausreden von wegen "das sind Franzosen"! Diese Platte ist Gott!

Tracks
1) Vengeance
2) Aberdeen
3) La Proie De Desir
4) Vision De Cendres

1) L'Arene
2) Maitre De L'Univers
3) Le Fou De L'Empereur
4) Obsession

Created / updated: 2012-08-31
Andreas Müller