Demon Eyes: Garde A Vue

Year1987
Label/DistributionNew Musidisc
FormatLP, CD
Musical styleHeavy Metal
Additional infoInnersleeve with lyrics
Rarity grading
ShieldShieldShieldShieldShieldShield
4 out of 6 - Incredibly rare!

Review

Über diese Band ist schon allerhand berichtet worden, was auf jeden Fall auch ein Grund war, warum ich mir diese LP angeschafft habe. Ich habe wirklich recht lange nach diesem Stück gesucht und war mehr als glücklich, als ich endlich dieses sehr schöne Cover in Preisig's Raritätenkiste fand. Außer diesem Exemplar habe ich sonst keines mehr angeboten gesehen, also ist diese Platte wohl eine der rarsten New Musidisc Veröffentlichungen. Aber auch zurecht wie mir scheint, denn ich halte "Garde a Vue" für eine der besten Platten aus Frankreich!!! Klar, es gibt auch andere geniale Platten aus unserem Nachbarstaat, aber DEMON EYES sind mit "Garde a Vue" doch recht eigenständig. Geboten wird nämlich nicht der obligatorische melodische Speed (KILLERS) oder melodische Metal (SORTILEGE), sondern richtig druckvoller Powermetal, zwar immer noch melodiös, aber eben nicht so richtig typisch französisch. Der prima Sound, lässt die Songs noch druckvoller und frischer erscheinen und macht so Song wie "Pestiferes", "Indifference","Armee", oder "Alize" zu richtigen Krachern. Der melodische französische Gesang ist sehr gut und stört keineswegs. Die Gitarren braten recht gut und somit haben die Songs viel Wumms, was ich sehr begrüße. Das Instrumental "Garde a Vue" ist auch wirklich stark und hat sogar teilweise ein klassisches Flair. Natürlich darf auch eine Halbballade nicht fehlen, so ist also mit "L’Ermite" eine ebensolche vertreten. Aber auch dieser Song weiß mich zu überzeugen. Welches Liedchen etwas zwiespältig ausgefallen ist, ist "Fantomas". Hier werden recht untypische Spielweisen gebraucht. Schwer zu erklären, aber mir gefällt’s sehr gut, kann aber durchaus verstehen, wenn es andere anders sehen. Am Schluss hat man noch "Seek and Destroy" von METALLICA gecovert. Ist recht gut geworden, wobei hier der französische Gesang doch recht gewöhnungsbedürftig ist. Aber ein Song wie "Indifference ist einfach spitze und gehört in jede Sammlung!!! Gerade die Mischung aus treibendem Metal, knackigen Riffs und dem nötigen Schuß Melodie macht aus "Garde a Vue" ein Scheibe, die zu Pflicht Scheiben aus Frankreich zählt. Für mich die mit Abstand beste Scheibe von DEMON EYES!!!

Tracks
1) Pestiferes
2) Armee
3) Indifference
4) Desirs De L'Eden

1) Fantomas
2) Alize
3) L'Ermite
4) Garde A Vue
5) Hommage (Seek And Destroy)

Created / updated: 2012-08-31
Andreas Müller