ADX: Division blindee

Year2008
Label/DistributionBernett
FormatCD
Musical styleSpeed Metal
Additional infoDigipack
Rarity grading
ShieldShieldShieldShieldShieldShield
0 out of 6 - Not rare at all!

Review

10 Jahre hat es gedauert, aber nun liegt "Division blindee" vor. Von ADX erwartet man Speed Metal und gleich nach dem Intro geht der Opener "A gloire de dieu" genau in diese Richtung und fährt einen majestätischen Chorus auf. Einflüsse von "Suprematie" wie auch "Weird visions" finden sich auf "Division blindee", wenngleich gesagt werden muß, daß sich der Gesang im Laufe der Zeit immer weiter verbessert hat. Gut nachhören kann man das bei den melodischen Passagen von "Les strateges". Musikalisch waren ADX natürlich schon immer herausragend, zum Glück halten sich die komplizierteren Passagen wie damals auf "Weird visions" auf "Division blindee" in Grenzen. So bleibt ein abwechslungsreiches Album, welches in einer Liga mit den französischen KILLERS spielt und sich auch musikalisch angenähert hat. Die schöne Aufmachung des Covers wird dadurch getrübt, dass die Erstauflage wieder mal nur in einem leicht kaputtbaren Digipack erschienen ist. Ich hasse Digipacks! Entweder Jewelcase oder Papersleeve, aber Digipack ist nur dafür gedacht, daß möglichst viele kaputtgehen und sich die Leute das Ding zweimal kaufen müssen. Im Falle von "Division blindee" würde man das zudem auch noch tun, da es sich um eine wirklich spannend arrangierte CD handelt, die auch in einer LP-Umsetzung brillieren würde. Viele tolle Songs (auch der Titelsong "Division blindee" ist ein Ohrwurm) machen "Division blindee" meiner Ansicht nach zum stärksten ADX-Album bisher und das gegen wirklich gute Vorgänger wie "Execution", "La terreur" oder "Suprematie"!


10 years after "Resurrection" ADX are back with "Division blindee". Nobody would have expected such a great album I guess. Very fine musicianship combined with the much improved vocals make it inevitable for any french Metal-collection. More or less ADX are nearer to KILLERS with this album and for luck equally good in songwriting! The nice coverartwork gives the CD a fine look and the only weak point is the poor Digipack which seems to break very easy. How wonderful could it be to have a japanese jewelcase-edition or maybe a vinyl-version? Anyway, the musical material is strong enough to convince each Power Speed Metal-freak who also likes the ingredients of outworked and impressing melodylines.

Tracks
1. Avant l'assaut 02:29
2. La goire de Dieu 04:25
3. Les strateges 03:58
4. Division Blindée 05:28
5. Mary la sanglante 04:21
6. Lycanthropie 05:34
7. Poison d'état 05:03
8. La parodie du fou 03:52
9. Souvenirs de Gambai 04:10
10. Livide 04:41
11. Derniere morsure 06:08
12. Vestige d'un chaos 01:40

Created / updated: 2012-08-31
Stefan Riermaier