Kraken: II

Year1989
Label/DistributionCodiscos
FormatLP
Musical styleHeavy Metal
Additional info-
Rarity grading
ShieldShieldShieldShieldShieldShield
4 out of 6 - Incredibly rare!

Review

Gefährliche Bergtouren in den Anden, Geiselnehmende Guerillas und Paramilitärs, Bürgerkriegswirren und Drogenkartelle,... tja, wer diese Gefahren und Hürden nicht scheut bzw. ignoriert, der stößt nach intensiven und ehrgeizigen Schnüffelns in Kolumbianischen Kaffeeplantagen auf dieses erlesene Produkt, welches in dezenten Kaffe-Brauntönen verpackt, jedoch frei von Zollerschwerenden weißen Pülverchen, hocherfreut in heimischen Gefilden eingelagert wird. Schon der Erstling von KRAKEN wusste restlos zu überzeugen, mit dem schlicht und einfach betitelten Nachfolger "II" setzt sich dieser Reigen hemmungslos fort. Der fabelhaft inszenierte melodische (diesmal mit weit weniger Power) Metal entwickelt sich enorm ersprießlich für des Sammlers Ohren! Ausstaffiert mit einem auffällig guten Sound, brillieren KRAKEN unter der Zuhilfenahme von Keyboards zwar weitaus gemäßigter - sprich kommerzieller - als bei deren Debüt, trotzdem beweisen die Kolumbianer daß sie weit über dem normalen musikalischen Durchschnitt hantieren. Die mehr oder weniger überflüssige Ballade "Una Vez Mas" hätte man sich zwar verkeifen können, dafür sollten aber "Despues Del Final", "Al Caer Las Murallas", "Palabras Que Sangran" oder "Esclavos De Las Sombras" allein genug Kaufanreiz bieten, um sich dieses Album anzueignen. Dieser Versuch gestaltet sich leider äußerst schwierig, was bei Südamerikanischen Scheiben ja generell nichts neues ist, da immer mehr Sammler dieses Gebiet bevorzugen. Erschwerend kommt noch hinzu das auch hier kaum Exponate in Mint zu finden sind. So muß man sich mit zum teils mit Klebeband verklebten Covern begnügen, diese wechseln jedoch stark Preisreduziert den Besitzer.

Tracks
1) Los Misterios No Hablan
2) Vestido De Cristal
3) Despues Del Final
4) Al Caer Las Murallas

1) Camino A La Montana Negra
2) Palabras Que Sangran
3) Una Vez Mas
4) Esclavos De Las Sombras

Created / updated: 2011-01-17
Charly Kogler