Iron Head: Second to None

Year1998
Label/DistributionOPM Records
Format7inch
Musical styleUS Metal
Additional infoEdition of: 500, handnumbered, clear Vinyl
Rarity grading
ShieldShieldShieldShieldShieldShield
2 out of 6 - Quite rare!

Review

Das erste Klon-Baby aus dem Hause O.P.M. Records. Klein aber fein, in der Form einer 7", nackig geboren in clear Vinyl. Der Wurf lag bei gesunden 500 Stück, die jedoch mittlerweile alle im Hort eines netten Papa's gelandet sind. Dieser erfreut sich an den manchmal etwas sonderbaren Klängen, den der kleine Wonnepropen von sich gibt. Der kleine Bengel ist ja schön anzusehen, klingt aber im Vergleich zu den heutigen Super strammen Babys, naja sagen wir mal etwas unausgereift. Gezeugt irgendwann im Jahre 1981, dürften hier Spermien aus dem Hause MOTÖRHEAD im Spiel gewesen sein. Gerüchten zufolge hatte Mami jedoch auch einen heimlichen NWOBHM-Lover, denn nicht unwesentliche Spuren solcher Cromosomen konnten nach einem wissenschaftlichen Vinyl-Test festgestellt werden. Leider verlief die damalige Schwangerschaft wohl nicht ohne Komplikationen, so das ein dauerhafter Schaden im Bereich des Sprachzentrums unvermeidlich war. So besitzt das Kind, eine für heutige Verhältnisse sehr stark verstaubte und leicht rumpelige Gestikulierung, das jedoch gegenüber seinen Artgenossen dies mit sypathischem Charme geschickt zu überspielen weiß.



Shaky dürfte den meisten hauptsächlich von Breaker (CAN) bekannt sein, einigen vielleicht auch von der Nachfolgeband Lawsuit. Bereits 1981 aber war er mit Iron Head aktiv, deren Single O.P.M. Records neu aufgelegt haben. Klingen irgendwie nach Motorhead, die beiden Songs. Rasende Gitarren, rauer Gesang, schnell und doch einprägsam - macht Laune! Ist zwar eher Rock denn Metal, aufgrund der 500er Auflage aber in jedem Fall Sammlerpflicht!

Tracks
1) Second To None

1) Double Or Nothin'

Created / updated: 2011-03-15
Charly Kogler, Stefan Wille