Zen Venom: From another Planet

Year1988
Label/DistributionHeavy Melody
FormatCD, Mini-LP
Musical styleHeavy Metal
Additional infoRereleased as CD with bonus tracks.
Rarity grading
ShieldShieldShieldShieldShieldShield
5 out of 6 - Almost impossible to find!

Review

Hier haben wir es mit einer der meistgesuchtesten und raresten Scheibe aus Australien zu tun. Leider gibt es zu dieser Band keine weiteren Infos, weder in den Magazinen noch Fanzines ist diese Band jemals in Erscheinung getreten. So dürften ZEN VENOM in den späten Achtzigern nur im Underground von Adelaide tätig gewesen sein. "From Another Planet" besticht durch sauberen, gut arrangierten NWOBHM. Dazu gibt es einen außergewöhnlichen Sänger, der mit seiner markanten Stimme solchen Tracks wie "From Another Planet" oder dem mitreißenden "Kiss Of Death", einen durchaus eigenen Charakter verleiht. Soundmäßig gibt es bei dieser Privat Pressung ebenfalls keinen Grund zur Besorgnis und mit dem grandios umgesetzten schwarz / weißen Fantasy Cover müssten eigentlich genügend Gründe vorliegen, die eine Anschaffung dringend von Nöten machen. Leider taucht dieses Mega-Rare Stück Vinyl nur noch in den allerseltensten Fällen auf und ist somit auch preislich gesehen, wohl kaum mehr zu finanzieren. Solltet Ihr aber doch irgendwann ein Exemplar sichten, dann solltet Ihr nicht allzu lange zögern und sofort zuschlagen, bevor es ein anderer macht.
Here we have it, one of the most sought after and rarest record from Australia. Unfortunately nobody have any further informations about this band, neither in Magazines nor Fanzines ZEN VENOM went ever in action. So ZEN VENOM might have been only active in the Underground of Adelaide in the late eighties. From Another Planet” captivates by clean, very well arranged NWOBHM. In addition there is an unusual singer, who lends such tracks like From Another Planet” or the dragging along Kiss Of Death” with it’s salient voice a quite own character. Sound-moderately there is with this private pressing likewise no reason to concern and with the magnificent transferred black and white fantasy cover would have sufficient reasons to actually be present, which make an urgent acquisition needed. Unfortunately this megarare piece of vinyl emerges only in the all-rarest cases and is thus seen also concerning the price to finance probably hardly more. Should sight you nevertheless sometime however a copy, then should not hesitate for a long time and slam shut immediately, before another one takes it!


Sadly a totally overrated record. Bad vocalist, poor production, BUT a really great Cover! If this record hasn't got this incredible fantasty-artwork, nobody would by it because of the music alone....


Die Zen Venom ist eines DER Highlights jeder Metal Sammlung. Zumindest steht sie auf jeder Suchliste, was angesichts des verschwindend geringen Verbreitungsgrades sowie des hervorragenden Coverartworks auch nicht weiter verwundert. Musikalisch jedoch möchte ich Zen Venom allenfalls gehobenes Mittelmaß bescheinigen. Die vier Songs sind recht rau und druckvoll, dümpeln aber auch nach dem 10. Versuch irgendwie völlig belanglos am Ohr vorbei. Zwar gibt es weder produktions- noch gesangstechnisch Grund zur Klage, angesichts des geforderten Preises für "From another Planet" sollte man aber zumindest versuchen, die Scheibe vor dem Kauf erst anzutesten.

Tracks
1) From Another Planet
2) Brainwashed

1) Kiss Of Death
2) Fools Gold

Created / updated: 2011-03-08
Stefan Riermaier, Stefan Wille